Gefängnis nur für Gewaltstraftäter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Argument hat etwas.

Ein Urkundenfälscher, Steuerhinterzieher usw. macht es (meistens), um sich zu bereichern. Wird er geschappt und wandert in den Knast, wird er für 100,- Euro und mehr auf Staatskosten untergebracht und seine Arbeitsleistung (die Leute sind vermutlich nicht blöd, wenn auch dumm genug sich erwischen zu lassen), liegt brach udn die Geschädigten werden nciht entschädigt.

Wäre es nicht intelligenter die Leute arbeiten zu lassen (z. B. mit der Kontrolle einer elektronischen Fußfessel und nach getaner Arbeit und Einkäufen für das tägliche Leben, ist er unter Hausarrest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ziemlich schlechte idee... man kann nicht nur durch gewalt das leben eines anderen zerstören... warum sollte z.b. jemand der menschen um millionen von euro betrogen hat, mit einer geldstrafe davon kommen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selten so einen Quatsch gehört.Hast wohl gerade etwas ausgefressen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sKyHigHde
22.11.2015, 11:38

ne es geht um eine Schulaufgabe in deutsch, da brauche ich argumente für pro und contra ^^

0