Frage von janderbekloppte, 77

Gefährung-Des-Straßenverkehr?

Also, vorweg es war nicht gut das gebe ich zu...

Ich bin gestern in einer 20 ziger Zone mit so 50 kmh gefahren ich habe eine Mofaprüfbescheinigung und bin bald 16...

Dort war eine Schule, ich bin halt Vollgasgefahren aufeinmal Hüpfte so ein Polizist der seine Tocher abholen wollte auf einen Zebrastreifen ich mein Nummernschild hochgemacht und Vollgas gegeben ihn ausgewichen und über ein Feld weg, das Problem war nur das mich wohl irgendwer erkannt hat das den Polizisten gesagt hat und ja dann Stand er kurz dadrauf vor meiner Türe und hat mir meiner Mutter geredet, ich habe meiner Mutter gesagt die soll ihm wegschicken ohne durchsuchungsbeschluss kann der nichts machen ohne Erfolg, am Abend stand er dann wieder ich grade nach Hause gekommen... Mit 30, Dann haben Wir etwa so eine Stunde geredet und er meinte das ich jetzt eine Anzeige wegen gefährdung des Straßenverkehrs bekommen würde, nebenbei Ich habe schon eine Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauch und 2 Wegen Fahren ohne Führerschein dazu muss ich sagen eine Unberechtigt!! Habe schon 20 Sozialstunden gemacht.... Ich bin grade am 125ccm Führerschein dran ich versuche so schnell wie es geht den jetzt zu machen und hoffe das ich den dann nur ein Paar Monate entzogen bekomme, Das was ich gemacht habe war echt dumm und ich kanns auch nicht rückgängig machen aber brauche jetzt auch keine Nachrichten die das nochmal unterstreichen oder sowas möchte bitte nur Informationsreiche Antworten... Das ich's selbst Schuld von Weiß ich und das es dumm war

Was kann nun alles passieren?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 32

Die Strafanzeige ist berechtigt und wird wohl ausgeweitet auf Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Es wäre also Straßenverkehrsgefährdung, oder gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Tateinheit mit Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Da es Zeugen gibt, wirst du ein Problem haben.

Die Staatsanwaltschaft und wahrscheinlich auch der Richter, werden dich als nicht belehrbar und unreif, also nicht geeignet für den Straßenverkehr ansehen.
Das bedeutet, dass Du eine Führerscheinsperre zu erwarten hast.

Du wirst wohl nicht für die Prüfung von Klasse A1 zugelassen.
Solltest Du den Führerschein vor der Gerichtsverhandlung erhalten, wird dieser danach entzogen.

Herzlichen Glückwunsch!
Du hast ca. 1200 €, die der Führerschein kostet, verbrannt.

Wenn ich Deine Mutter wäre, würde ich einen Schrotter kommen lassen, der mit einem Greifer das Mofa vor deinen Augen packt und beim aufladen zerquetscht.
Anders scheinst Du ja nicht zu lernen.

Hier hast Du noch was zu lesen.
https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Kommentar von kompetent ,

Die Staatsanwaltschaft und wahrscheinlich auch der Richter, werden dich als nicht belehrbar und unreif, also nicht geeignet für den Straßenverkehr ansehen. Das bedeutet, dass Du eine Führerscheinsperre zu erwarten hast.

Super Antwort DH und DANKE!!!

Antwort
von Peppi26, 45

Aber was erwartest du denn jetzt? Anscheinend lernst du ja nicht aus deinen Fehlern und bist eine Gefährdung für andere! Vor allem wenn man an einer Schule mit 50 vorbei fährt!

Kommentar von janderbekloppte ,

Wär der Polizist nicht da gewesen hätte ich ja am Zebrastreifen angehalten... 

Kommentar von Gutfrager156 ,

Auch an dieser Antwort merkt man, dass Du es einfach nicht raffst. Dadurch bist Du tatsächlich eine Gefahr für Dein Umfeld im Straßenverkehr und bist nicht geeignet, ein Fahrzeug zu führen.

Möglicherweise bist Du aufgrund Deiner kognitiven Fähigkeiten gar nicht in der Lage, diese Umstände zu verstehen.

Kommentar von CezaGoesHam ,

Das macht überhaupt keinen Sinn. Hast du im Theorie Unterricht nicht aufgepasst? 

Antwort
von BlackApache, 20

Woher wusstest du, dass es ein Polizist war? Uniform?

Dann bist du nämlich nicht nur zu schnell gefahren, du hast auch das Zeichen oder Haltgebot eines Polizeibeamten nicht befolgt. Das ist nochmal eine Ordnungswidrigkeit.

Zudem hast du noch dein Kennzeichen verborgen, was aucheine Ordnungswidrigkeit darstellt.

Ich hoffe du bekommst erstmal ein Fahrverbot und keine Erlaubnis den Führerschein zu machen.

Antwort
von glaubeesnicht, 35

Dein Name sagt viel! Ich hoffe, daß dir niemals ein Führerschein ausgestellt wird.

Kommentar von janderbekloppte ,

Haha Danke ;) Ich ratterden 125ccm jzdurch und dann hoffe ich auf paar Monate Fahrverbot 

Kommentar von deruser1973 ,

Und das nächste Mal derrenst du dich dann. Und wir sind ein Übel los, auf dieser Welt... sorry musste sein,  denn auch der A1 berechtigt dich nicht mit 50 in einer 20er Zohne zu fahren...

Antwort
von Dog79, 53

Und was is dann die Frage?

Bei deiner Liste wirste nu vermutlich eh richtig aufn Deckel bekommen und deine Führerscheine wirste knicken können.So wie du hier schreibst biste ja immer nur kurz reumütig.

Antwort
von CezaGoesHam, 41

Was ist denn jetzt konkret deine Frage? Was dir blüht, nach all dem? Führerschein weg bei solchen Vorstrafen im Verkehr. Und zu Prüfungen wirst du glaube ich auch erstmal nicht zugelassen. Du bist 30 km/h zu schnell. Dafür kriegst du normalerweise ein Punkt (Probezeit verlängert) und dickes Bußgeld. Ich bin mir trotzdem nicht sicher, wie sie es bei dir handhaben. 

Kommentar von Gutfrager156 ,

Welche Probezeit sollte denn verlängert werden? Er hat doch gar keinen Führerschein. War doch hier auch wieder fahren ohne Führerschein und vermutlich ohne Versicherungsschutz.

Kommentar von CezaGoesHam ,

Das mag sein. Ich bin echt dankbar, dass dieser Polizist zur richtigen Zeit am richtigen Ort war und engagiert vorgegangen ist. Was ich hier lese von dem Kerl, geht mal gar nicht.

Antwort
von Interesierter, 34

Nun, dass das was du gemacht hast, dumm war, siehst du ja ein. Das ist schon mal schön. Nur, glaube ich kaum, dass dir das hier noch etwas nutzen wird. Deinen Führerschein kannst du jetzt erst mal abhaken.

Fahren ohne Fahrerlaubnis, dann hast du den Polizisten auf dem Zebrastreifen gefährdet. Sei froh, dass du den nicht auch noch über den Haufen gefahren hast.

So wie es aussieht, bist du Wiederholungstäter und hast auch noch eine Sache ausstehen.

Es tut mir leid, dass ich dir das so sagen muss, aber im Straßenverkehr hast du wirklich nichts verloren. Du wirst mit einer Sperre bei deinem Führerschein und der MPU rechnen müssen.

Auch deine Einstellung ist hier sehr zweifelhaft. Um ehrlich zu sein, glaube ich dir nicht wirklich, dass dir leid tut, was du getan hast. Vielmehr denke ich, dir geht der Ar... auf Grundeis, weil du dich nun mit den Konsequenzen deines Handelns konfrontiert siehst. Auf Mitleid solltest du nicht hoffen, das wirst du bei deiner Akte nicht bekommen.

Antwort
von ATCSIDT, 28

Also erstmal Straßenverkehrsgefährdung sehe ich hier nicht, zu schnelles Fahren ohne Faherlaubnis, aber wo sind die Beweise ? 

Du wirst sehen wie ausgeht, die Polizei schreibt evtl. eine Anzeige aber die brauchen schon Beweise gegen dich... Dadurch, dass du mit 50 gefahren bist,mit einem Mofa und nur mit Prüfbescheinigung begehst du eine Straftat, nämlich Fahren ohne Fahrerlaubnis in diesem Falle eines frisierten Mofas, was weniger schwer geahndet wird. 

Dennoch hast du dir ja schon in der Vergangenheit ein paar Dinge zu Schulden kommen lassen, was sich nicht gerade Strafmildernd auswirkt. 

Schlimmstenfalls droht dir ein Fahrerlaubnis-Entzug ca. 6-9 Monate und eine Geldstrafe 300-1000€ . Danach musst du dein Führerschein neu beantragen und hast sicher Auflagen, z.B Aufbauseminar ... Dein Mofa, welches keines mehr ist, kann beschlagnahmt werden, da du es wiederholt ohne Berechtigung gefahren bist. 

Ich empfehle dir jetzt dringend die Füße still zu halten. Nicht mehr fahren, Mofa drosseln und die Garage damit, dann Anzeige der Polizei abwarten und ggf. mit einem Anwalt Einspruch einlegen, denn das müssen sie dir erstmal Nachweisen. Geschwindigkeiten dürfen nämlich nicht geschätzt werden. Auch nicht von Polizisten und erst recht nicht, wenn sie nicht im Dienst sind. 

Kommentar von janderbekloppte ,

Danke für die Informationen, der Polizist meinte er hätte Zeugen....

Antwort
von ChaosNe0, 34

Du hast keine Frage gestellt. Ist dir das bewusst? Insofern können wir nichts machen, außer auf eine nachgereichte Frage deinerseits zu warten oder dein Verhalten zu kommentieren.

...und ganz ehrlich, wenn du einen Polizisten mit einem Kind einen Zebrastreifen in einer 20er Zone überqueren siehst... Ich verstehe nicht was in den Köpfen von Leuten wie dir vorgeht. Leiste bitte noch weitere 30 Sozialstunden, das könnte dir auf die Dauer gut tun und wenn nicht, dann hast du wenigstens was für die Allgemeinheit getan.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community