Frage von LuxLibertatis, 19

Geeignete Terrarienpflanzen?

Hallo,

ich suche neue Pflanzen für das Terrarium meiner Boaedon fuliginosus. Das Problem ist, dass ich regelmäßig nicht zu Hause bin und meine Mutter dann die Pflanzen gießt. Leider hat sie keinen grünen Daumen und regelmäßig gehen mir deshalb die Pflanzen. Und Plastikpflanzen sehen einfach sch aus. Drin habe ich im Moment zwei Töpchen Gasteria carinata, die recht gut überlebt, einen Topf Epipremnum pictus, weil der Pflanze auch wurscht ist, wenn sie mal zwei Tage im Wasser steht, und ein paar Stängel halb verrecktes Aeonium arboreum, welches ich deswegen rausschmeißen möchte, weil ich den Anblick einfach nimmer ertrage. Ich habe mich ein wenig umgesehen, und z.B. Fittonia müsste es halbwegs gut aushalten. Wichtig ist: Die Pflanze muss entweder Trockenheit richtig gut aushalten (so kakteenmäßig) oder aber nichts gegens schwimmen haben. Also entweder Tropen-/Sumpfpflanzen oder Wüstenpflanzen. Alles in Richtung "Erde kontrollieren, wenn die obere Schicht trocken ist wieder gießen, nicht durchtrocknen lassen" ist für meine Mutter zu kompliziert. Schön wär, wenn die Pflanze nicht nur komplett grün wäre, sondern vielleicht rötlich/bläulich. Gerade mit Aeonium Arboreum hätte das Terrarium deswegen total schön ausgeschaut, weil sonst alles grün/braun ist. Ich hätte halt wieder gerne so einen kleinen Farbtupfer drin. Kennt jemand passende, robuste Pflanzen? Fittonia? Pepperomia? Was ganz anderes? Crassula ovata? Luftfeuchtigkeit ist nach dem sprühen und gießen übrigens meist so 70%, untertags sinkt sie aber auch gern mal auf 40%.

Danke schonmal! :) LL

Antwort
von levent200g, 9

Exo Terra hat eine ,,Regenmaschine“ und auch pflanzen dann brauchst du dir keine Sorgen machen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community