Geduldig sein oder weiter ziehen - Was denkt ihr, was ich tun soll?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Weiterziehen 100%
Warten und ihm Zeit geben 0%

5 Antworten

Hmm...Ich kann deine Situation durchaus verstehen. Du hast inzwischen für ihn Gefühle entwickelt, und möchtest natürlich nicht, dass das so einfach zu Ende ist, aber ich würde sagen, du hast ihm und euch genug Zeit gegeben.

Das mag hart klingen, aber du hast es verdient eine richtige Beziehung zu führen, in der du deinen Partner/Freund auch zu Gesicht bekommst.

Wenn du ihn tatsächlich noch nie gesehen hast, ist das doch nicht das wahre, oder.

Klar, Angst vor einer Beziehung und verletzt geworden, alles klar. Aber wenn man sich in so einer lage als Kerl befindet, dann versucht man nicht mir einer Frau was anzufangen, um dann den Rückzieher zu machen.
Stattdessen arbeitet man so lange an sich, bis man sich wieder auf etwas neues einlassen kann.

So würde ich das ihm natürlich jetzt nicht sagen, aber ich würde langsam aber sicher den Kontakt abbrechen, oder ihm zumindest klar machen, dass das zwischen euch nur freundschaftlich ist.

Dann kannst du dich auch mit anderen unterhalten und andere Männer kennenlernen und dich auch mit ihnen treffen, und er hat Zeit sich zu überlegen, was er wirklich will.

Du kannst ihm ja sagen, dass er zuerst mal mit sich selbst ins reine kommen soll, und das ihr das ganze einfach mal Freundschaftlich fortführt und schaut, was sich in der Zukunft ergibt. Wenn er auch nur das kleinste ernsthafte Interesse hat, wird er positiv auf diesen Vorschlag eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du wenigstens ein Bild von ihm? Ich meine, es ist ja so...auch wenn man Probleme in alten Beziehungen hatte, muss mal 'mal' damit abgeschlossen haben. Kann das nicht immer wieder als Grund angeben. Sowas ist naiv und unreif.  Wie seit ihr jetzt auseinander gegangen, was wurde gesagt?! Ist offiziell Schluss oder wie soll man das verstehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delightone
29.02.2016, 09:40

Ja, hab viele Bilder gesehen...

Nein Schluss ist nicht.. den Schlussschrich konnte ich nicht ziehen.

Er sagt immer, ich solle ihn nicht bedrängen und noch etwas Zeit geben. Wenn dann würde er es von sich aus machen.

Nun denke ich eben nach ob ich im März so tu als wäre nichts und darauf hoffe, dass er es hinbekommt. Oder schon jetzt sage "Ich werde nicht mehr warten, wenn du das nicht auf dei Reihe kriegst".

Er sagt selber, er kann mich verstehen dass ich da genervt bin, aber er sei einfach so und mein Bedränge würde nur das gegenteil bewirken....

Und das mit der Ex Freundin nimmt er nicht als Grund. Ich weiß nur, dass er damals verletzt wurde und spüre oft in Gesprächen usw, dass da noch was hängt.

Wahrscheinlich ist es ihm nicht bewusst. Er hat eine Blockade aufgebaut, und kann die nicht wieder wegbauen.

Ich bin nunmal so eine, die nicht einfach verschwindet wenns mal schwieriger wird. Ich helfe lieber die Blockade weg zu kriegen, da es sonst sehr gut passt zwischen uns..

Aber ich bin einfach ein ungeduldiger und sehr emotionaler Mensch..

0
Weiterziehen

Der Mann hält dich seit 1,5 Jahren hin, mal mit dem Grund und mal mit dem.

Ganz ehrlich, ich glaube der verarscht dich ganz gewaltig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, du hast lange genug Rücksicht auf ihn genommen. Er aber nimmt ganz offensichtlich keinerlei Rücksicht auf dich! Eine Beziehung ist ein Geben und Nehmen. Er verhält sich sehr egoistisch. Wenn er dir nach 1,5 Jahren noch nicht einmal seine Telefonnummer gegeben hat, ist das sehr merkwürdig. Ich bin verwundert, dass du das akzeptiert hast. Seine Begründung dafür ist mehr als fadenscheinig und du scheinst sehr gutgläubig zu sein.

Ist er tatsächlich der Mann, für den er sich ausgibt? Bist du dir sicher? Könnte es sein, dass er eine feste Partnerin hat oder dass er sogar verheiratet ist und Familie hat, von der du nichts weißt? Das wäre ein Grund, dass er nicht angerufen werden möchte. Er hat dir unmißverständlich zu erkennen gegeben, dass er keine Beziehung, sondern sich auf das Studium konzentrieren will. Das könnte also nur ein Vorwand sein.

Ihr kennt euch nicht einmal, sondern schreibt nur. Wenn man sich persönlich sieht und miteinander spricht, kann die Welt sehr schnell ganz anders aussehen und die Sympathie ist weg. Schreiberei ist kein Ersatz für's Telefonieren und für gemeinsame Stunden.

Es reicht, dass du so lange auf seinen Wunsch, keine Telefonnummer zu bekommen und kein Treffen zu haben, eingegangen bist. Es ist lange an der Zeit bzw. lange überfällig, dass er jetzt mal auf deinen Wunsch eingeht.

Wenn er das nicht tut und das für März geplante Treffen aus irgendeinem fadenscheinigen Grund (Studium ?) absagt, dann hast du die Antwort! Er hat kein wirkliches Interesse an dir. Beende die Schreiberei dann sofort.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delightone
29.02.2016, 10:09

Hey,

vielen Dank für die Antwort.

Ich kann deine Begründung total nachvollziehen und ich hätte wahrscheinlich das gleiche zu einer guten Freundin gesagt. Aber wer kennt das nicht? Kopf sagt das, das Herz das.

Er ist erst 23, daher ist es zwar unwahrscheinlich das mit dem verheiratet sein. Und so oft wie viel wir schreiben, da kann auch eher keine andere Frau im Spiel sein.

Es ist natürlich alles merkwürdig und ich hoffe immernoch auf ein Happy End.

Aber nach allem hast du natürlich recht.

Ich lese allerdings raus, dass ich ihm die Chance mit März lassen soll? Und wenn es dann nicht klappt den Schlussschrich ziehen soll?

Vielen Dank für die Antwort nochmal...

0
Weiterziehen

Wer sich ständig an einer Enttäuschung festbeißt und nie den Fuß aus der Tür nehmen will, soll für sich bleiben und weiter vor sich hinjammern. Er will nicht vertrauen. Für so ein Weggerenne sollte und muss Frau nicht ewig Zeit investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?