Frage von julia8600, 60

Geduldeter Dispo. 20 Prozent. Tägliche Berechnung?

ich habe vor einigen tagen gesehen, dass ich mein Konto durch eine Lastschrift überzogen habe

dadurch ist ein geduldeter Dispo in gang gesetzt worden

ich habe recherchiert und gesehen, es sind 20 prozent gebühr

aber wie wird das berechnet ?

ich habe über 70 euro überzogen. demnach sind es 14 euro an Dispo

und es sind 10 tage vergangen

sind es also 140 euro an kosten ?

Antwort
von DerDudude, 29

Meistens steht dabei 20% p.a. also pro Jahr.

Nur wenn du über 1 Jahr lang die 70€ überzogen hälst, kommen 14€ an Zinsen drauf.

Wenn du nur einen Tag lang mit 70€ im Minus bist, musst du nur knapp 0,04€ Zinsen zahlen.

Kommentar von julia8600 ,

DANKE endlich mal eine konstruktive Antwort 

Antwort
von GuenterLeipzig, 20

[    ] 20 % /a

[    ] 20 % /Monat

[    ] 20 % /Tag

Zutreffendes ankreuzen, oder rechnen.

Günter

Kommentar von julia8600 ,

danke für die konstruktive Antwort 

aber wie es ist es denn in der Regel bei den Banken ?

ich kann meine COMMERZBANK heute nicht erreichen 

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Die Bank druckt in jedem Quartal sowohl den Zinssatz für den Dispo als auch für die geduldete Überziehung auf dem Kontoauszug aus.

Insofern musst Du die Bank nicht kontaktieren, um das rechtssicher in Erfahrung zubringen.

Es ist zu vermuten, dass 20 % / Jahr gemeint sind, jedoch in solchen Dingen bin ich da immer sehr genau bei der Hinterfragung.

Man kann ja nie wissen, mit welchen Instituten der Fragesteller Geschäftsbeziehungen hat.

Bei 10 Tagen macht das unter den vermuteten Rahmenbedingungen rund 0,40 EUR aus.

Günter

Kommentar von archibaldesel ,

Zinssätze müssen in Deutschland gem. Preisangabenverordnung pro Jahr angegeben werden.

Antwort
von Traveller24, 25

Die 20 Prozent sind die Zinsen für ein Ganzes Jahr. Wenn Du also die 70 Euro ein ganzes Jahr überziehen würdest, müsstest Du 14 Euro bezahlen. Wenn Du nur wenige Tage überziehst, dann wird das entsprechend weniger. Bei 10 Tagen wären das 14 € / 365 * 10 = 0,38 €.

Kommentar von julia8600 ,

und woher weisst du das?

Kommentar von archibaldesel ,

Hattest du nie Zinsrechnung in der Schule?

Kommentar von julia8600 ,

brauchst hier nicht angriffslustig zu werden

ich meine wie du darauf kommst, dass die Banken das so handhaben dass sie nicht sagen   EINMAL ÜBERZOGEN Dann gilt  der betrag für das ganze Jahr 

Kommentar von Traveller24 ,

Weil Zinssätze immer so angegeben werden, fürs ganze Jahr. Das ist nie eine einmalige Gebühr, sondern immer der jährliche Zinssatz.

Antwort
von archibaldesel, 10

Nein, Zinsen werden pro Jahr und nicht pro Tag gerechnet.

Also 70 * 20%*10/ 365 = EUR 0,39

Kommentar von julia8600 ,

ich bin ein Mathe-Ass danke :-)))

mir war bloss nicht klar, ob das dann wirklich auf die tage umgerechnet wird

ich dachte an Quartal oder an pauschale wie 1x überzogen =  20 Prozent 

Antwort
von Hardware02, 16

Nein, nein. Das sind 20% p.a., also 20 Prozent pro Jahr. Das ist natürlich viel Geld, aber wenn du dein Konto in den nächsten Tagen wieder ausgleichst, ist es nicht dramatisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten