Frage von LaauraLove, 29

Gedichtsmetrum?

Hallo liebe Community!

Ich muss eine Gedichtsanalyse zu dem Gedicht "An die Geliebte" von Eduard Mörike verfassen. Die Analyse habe ich schon fertig, jedoch fehlt mir die Information welches Metrum dieses Gedicht besitzt. Ich würde mich über eine rasche Antwort freuen!

Das Gedicht: Wenn ich, von deinem Anschaun tief gestillt, Mich stumm an deinem heilgen Wert vergnüge, dann hör ich recht die leisen Atemzüge Des Engels, welcher sich in dir verhüllt.

Und ein erstaunt, ein fragend Lächeln quillt Auf meinen Mund, ob mich kein Traum betrüge, Daß nun in dir, zu ewiger Genüge, Mein kühnster Wunsch, mein einzger, sich erfüllt?

Von Tiefe dann zu Tiefen stürzt mein Sinn, Ich höre aus der Gottheit nächtger Ferne Die Quellen des Geschicks melodisch rauschen.

Betäubt kehr ich den Blick nach oben hin, Zum Himmel auf - da lächeln alle Sterne; Ich kniee, ihrem Lichtgesang zu lauschen.

Antwort
von oxygenium, 27

ich glaube alle Dichter würden sich im Grabe umdrehen wenn sie wüssten wie man ihre Gedichte verschandelt.

Deshalb lasse ich gerne Gedichte so wie sie sind.

Antwort
von Adventurian, 29

Jambus ;-)

Kommentar von LaauraLove ,

Danke! :)

Kommentar von Adventurian ,

Kein Problem ;-)

Kommentar von Adventurian ,

Und danke für das "Kompliment" :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten