Frage von CodGhostbuster, 71

Gedichtsbewertung: Selbstmord am Wasserfall?

Brodelnd zischend fällt es in die Gruft; durchdrängt von Wasser ist die Luft, In Tropfen wehend ein nasser moosiger Duft. Mit dumpfen Knall auf den Stein fällt der flüssige Schwall der Schein es sei Wein hat betrogen des Betrachters Sinn. Gehe; gehe auch du mein Körper mit den Wogen dahin um zu gelangen zum Hergott dadroben!

Antwort
von Andrastor, 41

das richtige Wort ist "durchtränkt" im Sinne von "getränkt mit" nicht "durchdrängt" im Sinne von "zu etwas drängen"

Am Rythmus solltest du noch arbeiten, der ist unstimmig und wirkt abgehackt. Die Erwähnung Gottes macht das Gedicht unnötig kitschig.

Fazit: Verbesserungswürdig aber ein guter Ansatz

Kommentar von CodGhostbuster ,

danke du hast Recht

Kommentar von Andrastor ,

gewöhn dich dran, ich hab immer Recht XD

Spaß beiseite, wenn du noch was hast wofür du eine Kritik willst, nur her damit.

Kommentar von CodGhostbuster ,

okay auf dieses Angebot komme ich gerne irgendwann zurück ;)

Kommentar von mychrissie ,

Du kannst ihm ja Dein "poetisches" WhatsApp-Blabla schicken. :-)

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für deutsch, 38

Du möchtest eine ehrliche Meinung? 

Das Metrum klappert; es ist unklar, worum es eigentlich geht; die Reime sind schwach, die Bilder nicht schlüssig.

Wer ist z.B. "es"? Warum fällt der Körper nach unten, um "dadroben" zum Herrgott zu gelangen? Ist das ein Mini-Drama aus Bayern? 

Gruß, earnest

Kommentar von CodGhostbuster ,

um auch ehrlich zu sein: Ich habe für fünf Minuten etwas auf meine Handy Tastatur gehackt und es hätte mich auch gewundert wenn es gut gewesen wäre: Danke für deine Einschätzung

Kommentar von earnest ,

Um ein letztes Mal dir gegenüber ehrlich zu sein: Warum veräppelst du die Leute mit einem derartigen Produkt?

Kommentar von mychrissie ,

Hack lieber ein bisschen Holz, das ist wenigstens etwas Sinnvolles.

Kommentar von mychrissie ,

Für mangelnde Qualität gibt es keine Entschuldigung. "Ich hab es in nur fünf Minuten in die Tastatur gehackt", "man muss doch berücksichtigen, dass der Tänzer als Kind spinale Kinderlähmung hatte", "dafür, dass der Musiker eine Mittelohrentzündung hatte, ist dieser Song doch gut", "diese Bilder hat der Maler eben mit dem Mund malen müssen, weil er armamputiert war".

Nein! Entweder man schafft etwas trotz Handycap, oder es ist nichts, dann lässt man es nicht auf die Menschheit los.

Und übrigens, Beethoven war taub, Django Reinhard hatte an der Griffhand nur drei funktionsfähige Finger, Joseph Roth hat volltrunken eine Nacht in der Kneipe gebraucht, um einen kompletten Roman zu schreiben. Handycaps haben ein Talent noch nie aufgehalten. 

Wenn Du nur 5 Minuten für ein Gedicht aufwendest, dann darfst du Dich über verheerende Kritik nicht wundern. Ich habe mal von einer einzigen Zeile in einem Sonett 340 Versionen formuliert, bis sie gut war. Qualität hat auch etwas mit Anstrengung zu tun.

Und wenn in einer Mail auch manchmal ein einziges Smiley ausreichen ,ag, um die eigene Stimmung zu vermitteln, in einem Gedicht muss man sich schon ein wenig mehr reinhängen.

Kommentar von CodGhostbuster ,

Das ist keine Veräpplung jedes Genie hat klein begonnen es war lediglich ein Zeitvertreib

Kommentar von earnest ,

Dann hören wir also noch von dir? 

Vor dem Nobelpreis, meine ich? 

;-)

Kommentar von mychrissie ,

Verlass Dich drauf, wirkliche Genies hätten sowas noch nicht mal als Kinder geschrieben, und wenn, dann hätten sie es nicht der Öffentlichkeit zugemutet.

Ich glaube, Du leidest nicht unter Dichtertalent sondern unter Größenwahn und der absoluten Unfähigkeit, Dich selbst realistisch einzuschätzen.

Nicht nur Genies haben klein angefangen. Aber die sind dann gewachsen. Deine absurde Selbstüberschätzung wird das jedoch verhindern, denn Dir geht es nicht um die Vervollkommnung der Sache sondern nur um Dich selbst. Schade! Ich wünsche Dir die Kraft, künftig die Schadenfreude der wirklichen Könner zu ertragen.

Kommentar von mychrissie ,

Na gut, ein Zeitvertreib. Die Zeit zu vertreiben ist O.K., aber muss man denn gleich sämtliche Leser vertreiben?!

Übrigens, Genies nehmen sich Zeit, sie vertreiben sie nicht!

Kommentar von CodGhostbuster ,

ja prägts euch gut ein das Werk es wird dann in der Originalfassung versteigert werden ihr könnt stolz sein dass ihr als "einfache,normale" Leute nocheinmal mit mir sprechen konntet

Kommentar von mychrissie ,

Mein Gott!

Antwort
von mychrissie, 25

Herrgott da droben, sei gnädig zum Verfasser dieses Schwachsinns!

Antwort
von F11520DTouring, 6

Naja verbesserungswürdig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community