Frage von Fragengott88, 34

Gedichtinterpretation/-analyse für Johann Wolfgang Goethe, Mailied?

Hallo Leute :)

Ich muss als Hausaufgabe eine Gedichtinterpretation/-analyse zum Gedicht Johann Wolfgang Goethe - Mailied machen und dazu ein Kurzvortrag machen. Außerdem soll ich das Gedicht vortragen.

Nun wollte ich fragen, ob mir jemand von euch bei der Interpretation des Gedichtes helfen kann. Es soll eigentlich alles in das Gedicht rein:

  • Stilistische Mittel
  • Inhalt
  • Bedeutungen der einzelnen Verse
  • wenn vorhanden: ob die Biografie des Autors sich auf das Gedicht ausgewirkt hat
  • Reimform
  • Thema
  • Aufbau
  • Metrum (Versmaß)
  • Strophenform
  • Gedichtform (z.B. Sonett, Ballade, Hymne etc.)

"Mailied

Wie herrlich leuchtet Mir die Natur! Wie glänzt die Sonne! Wie lacht die Flur! Es dringen Blüten Aus jedem Zweig Und tausend Stimmen Aus dem Gesträuch

Und Freud' und Wonne Aus jeder Brust. O Erd', o Sonne! O Glück, o Lust!

O Lieb', o Liebe! So golden schön, Wie Morgenwolken Auf jenen Höhn!

Du segnest herrlich Das frische Feld, Im Blütendampfe Die volle Welt.

O Mädchen, Mädchen, Wie lieb' ich dich! Wie blickt dein Auge! Wie liebst du mich!

So liebt die Lerche Gesang und Luft, Und Morgenblumen Den Himmelsduft,

Wie ich dich liebe Mit warmem Blut, Die du mir Jugend Und Freud' und Mut

Zu neuen Liedern Und Tänzen gibst. Sei ewig glücklich, Wie du mich liebst!

(Johann Wolfgang von Goethe)"

Hier nochmal das Gedicht.

Ich danke euch schon mal im Voraus. Ihr seid die Besten!

MfG

Antwort
von Dichterseele, 17

§1: Du sollst deine Hausaufgaben selber machen!

§2: Du sollst eigenständig recherchieren.

§3: Du sollst Dir eigene Gedanken machen und diese klar formulieren.

Lehrer wollen wissen, was Du kannst, nicht was wir können!
Also streng Deine kleinen grauen Zellen an und lass Dein Hirn neue Synapsen bilden, anstatt Dich mit fremden Federn zu schmücken.

Du entwickelst Deinen Verstand nur, wenn Du Dir selber Mühe gibst.

Im übrigen macht man eine Analyse und Interpretation von einem Gedicht und auch der Dichter heißt J. W. von Goethe...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community