Frage von asliolgun, 82

gedichtinterpretation "wartende?

hallo kennt jemand eine gute gedichtbeschreibung dazu ? danke schon mal

Antwort
von mimi19876, 55

Ich habe mir das Gedicht eben mal
durchgelesen.

Es geht ja darum, dass diese Frau dort sitzt, sie wartet wohl auf jemanden, der
nicht kommt. Es ist ein Tisch für 2 Personen. Sie weiß nicht wohin sie schauen
soll, klammert sich an ihr Buch. Irgendwann entschließt sie sich zu gehen, weil
es eben aussichtslos ist, dass noch jemand kommt. Die ist die
"Wartende".

Was will uns das Gedicht sagen?! Vielleicht, dass es ausreicht nur eine gewisse
Zeit zu warten, eben nicht endlos. Das man einen Endschluß fast, wenn man keine
Hoffnung mehr hat, dass der jemand kommt. Sie hat für sich Klarheit geschaffen.
Mehr dazu findest du auf folgender Seite Ulla Hahn Wartende - Inhalt, Form und
Sprache

http://dokumente-online.com/ulla-hahn-wartende-inhalt-form-und-sprache.html

Es ist eine sehr empfehlenswerte Seite.

Kommentar von LolleFee ,

Was ich von dem Aufsatz lesen konnte, hat mich nicht überzeugt. 

Ich denke bspw. nicht, dass die fehlenden Kommas das Gedicht "fließend" und "geschmeidig" machen sollen. Eher schwimmt alles, es zieht sich, nimmt kein Ende. Sie wartet und wartet und wartet, das Warten wird unangenehm - ebenso wie das Lesen. Und dann schlägt sie das Buch zu. Punkt. Sie taucht auf, zahlt und geht. Punkt. Es ist genug. Punkt. Ich denke da an die Redewendung: "Nun mach mal 'n Punkt!" 

Antwort
von LolleFee, 33

Dazu gibt es bei gf auch schon eine Frage. Lies mal hier: https://www.gutefrage.net/frage/metrum-von-dem-gedicht-wartende-von-ulla-hahn

Und hier wäre auch eine mögliche Deutungshypothese dazu: https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-eine-deutungshypothese-formulieren

Antwort
von asliolgun, 46

danke im vorraus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community