Gedichtanalyse keine Spachliche Mittel?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Ja, eine 4 100%
Nein, eine 6 0%
Nein, eine 5 0%
Ja, eine 3 0%
Ja, eine 2 0%
Ja, eine 1 0%
Nein 0%

3 Antworten

Für mich bedeutet eine Gedichtanalyse, inwiefern die sprachlichen Mittel meine Gedanken zu dem Gedicht stützen oder eben nicht. Wenn Du nun die sprachlichen Mittel nicht kannst, weil Du sie nicht gelernt hast (und für einen Großteil brauchst Du Dich nur mal eine Stunde hinzusetzen), dann kannst Du Dir selbst ausrechnen, was Du bekämst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, eine 4

Das kommt auf den Rest an. Du musst die sprachlichen Mittel immer einbinden, weil sie eine Absicht haben und die Wirkung bestimmen. Ich hab damit keine Probleme. Ein paar fast kommen immer vor und sind leicht zu erkennen,z:B. Lautmalereien ("O") oder Verbildlichungen ( Metapher, Personifikation), lerne einfach die wichtigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann dir niemand eine verlässliche Aussage zu geben. Es hängt davon ab, wie dein Lehrer den Schwerpunkt der Arbeit setzt. Wenn du ein Gedicht analysieren musst, bei dem du auf die sprachlichen Mittel angewiesen bist, hast du Pech - wenn der Schwerpunkt auf der inhaltlichen Ebene liegt, hast du Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung