Frage von linchen0o, 58

Gedehntes Ohrloch ist angeschwollen und nässt stark?

Also ich hab schon seit einiger Zeit Tunnel bis vor kurzem aber noch auf sechs Millimeter habe dann vor zwei Wochen Ca auf acht Millimeter gedehnt woraufhin beide Ohrlöcher vermutlich ein wenig eingerissen sind das rechte Ohrloch war danach ziemlich geschwollen aber hat sonst keinerlei Probleme gemacht das linke Ohrloch ist eigentlich direkt verheilt um die Schwellung wegzukriegen hab ich wie im Internet empfohlen wurde erstmal tyrosurgel verwendet welches zu Anfang auch super geholfen hat und was ich dann nach ein paar Tagen absetzte danach fingen aber beide Ohrlöcher plötzlich total zu jucken an und sind jetzt wieder rot und geschwollen sie nässen sehr stark und auf Grund der Schwellung trage ich jetzt auch wieder meinen dehnstab obwohl man das ja eigentlich nicht sollte weil ich die Tunnel aus chirurgenstahl einfach hinten nicht mehr zu schrauben kann. Ich hab jetzt alles mögliche versucht wenn ich nichts dran tue dann wird es nur schlimmer hab ich das Gefühl und desfinzieren tue ich täglich aber ich merke wie mein Ohrläppchen davon immer trockener wird und deswegen auch schon ziemlich Wind aussieht. Hab versucht einfach wieder das Geld drauf zu tun in der Hoffnung dass es wieder besser wird aber davon nässt es bloß noch mehr. Hatte auch schon überlegt zum Arzt oder zum Piercer zu gehen aber wollte vorher mal hier Fragen ob mir vielleicht schon jemand helfen kann. Hoffe dass sich jemand durch den leider so lang gewordenen Text dennoch durchkämpft und mir hoffentlich helfen kann! Danke schon mal im Voraus!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Schocileo, 38

Erstmal: Schon mal was von Punkt- oder Kommasetzung gehört? Ist ja anstrengend zu lesen :D

Versuch deine Ohren mit kaltem Kamillen-Tee zu pflegen. Kühlt schön, wirkt entzündungshemmend und trocknet nicht so aus wie das Desinfektionsmittel :)
Trotzdem solltest du den Gang zum Piercer antreten.. sicher ist sicher!

Antwort
von haltdiekresse, 34

aus eigener Erfahrung: ich hatte beide Ohren auf 34mm gedehnt und hatte dieses Problem ziemlich oft! Da hat wohl jemand zu schnell gedehnt, ich würde dir generell eher zu holzplugs raten da diese atmungsaktiv sind und dein Ohr im Winter wärmen.
Hilft leider nix! beide raus, täglich mit Öl pflegen und gut massieren auch wenn es weh tut! Häufig bildet sich eine Kruste, einfach mit warmem Wasser abspülen und trocknen lassen, danach wieder Öl drauf ;)

Antwort
von FragaAntworta, 44

Ja, geh zum Arzt, bevor aus dem Tunnel ein Geschwür wird und das Ohr weg ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community