Frage von Leriah, 106

Gedehntes Ohrloch blutet, Tunnel geht nicht rein- was jetzt?

Ich habe gestern meine Ohrlöcher von 3mm auf 4mm gedehnt. Das eine hat keine Probleme gemacht, doch das andere ist sehr angeschwollen und ich habe den Dehnstab kaum durchbekommen. Hab mir viel Zeit gelassen bis es dann doch geklappt hat, jedoch war es so geschwollen das ich den Tunnel nicht reinbekommen habe. Also habe ich den Dehnstab ausnahmsweise über Nacht drin gelassen und wollte es jetzt heute morgen noch einmal versuchen. Jedoch hat es wieder nicht geklappt und das Ohr blutet jetzt auch noch zusätzlich. Wie sollte ich jetzt am besten weiter fortfahren? :/ vielen Dank für alle Antworten! LG Leriah :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PiercingPixie, 33

Ich würde wieder 3mm rein machen und täglich mit Wunddesinfektionsmittel säubern und  Tyrosur Gel drauf schmieren (gibts in der Apotheke) das hab ich auch für meine Tunnel benutzt und das hat innerhalb von 1-2 Tagen jede Entzündung genommen.

Lg und gute Besserung :) und PS: Hör nicht auf Menschen die sagen , "hör auf dich zu verstümmeln ". Jeder Mensch findet andere Dinge schön und nur wenn einem Tunnel nicht gefallen ,muss man die Menschen die sowas haben noch lange nicht als verstümmelt ansehen. Menschen die einem nicht ins Schönheitsbild passen zu beleidigen ist das Letzte. Aber naja sowas sagt viel aus über die geistige Reife.

Kommentar von Leriah ,

Vielen lieben Dank für deine nette und hilfreiche Antwort! :)

Kommentar von PiercingPixie ,

Gerne :) 

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 22

dein gewebe war eindeutig noch nicht bereit um weiter gedehnt zu werden. wenn der dehnstab nur mit problemen und unter schmerzen rein geht dann sollte man immer abbrechen und noch länger warten-niemals durchquetschen!
jetzt kannst du eigentlich nicht viel machen außer wieder runterdehnen und titanschmuck reinmachen und das ganze pflegen. wenn es sehr schlimm sein sollte solltest du sogar den schmuck komplett entfernen alles heilen lassen und dann nochmal von vorn anfangen-auch wenn das natürlich nicht in deinem interesse ist ist es deutlich besser als sich die ohren zu ruinieren :-/

Antwort
von Gingeroni, 45

Sagt man nicht man soll in halben mm schritten dehnen?
Ich wechsel meine Piercings auch manchmal in verschiedwne stärken und wenn ich zu viel rumwurschtel und es anschwillt muss ich halt einfach das kleinere wieder reinmachen und warten bis sich die haut beruhigt hat und abgeschwollen ist. Ich denke bei den ohren ist das auch so.

Kommentar von Leriah ,

Ich dehne normalerweise immer in 1mm Schritten und hat auch immer ohne Probleme geklappt, ich warte auch immer lang genug bis ich weiter mache. Wahrscheinlich hast du recht und ich sollte falls es sich gar nicht beruhigt einfach wieder eine Größe kleiner reinmachen.

Antwort
von ersterFcKathas, 55

hör auf dich weiter zu verstümmeln , dein körper will es nicht !!

Kommentar von Leriah ,

Nett das du es verstümmeln nennst :)

Kommentar von ersterFcKathas ,

wie willst du es denn nennen ???... erwachsene menschen stechen sich löcher in ihren alabasterkörper .. weiten dieses loch auch noch...  und wundern sich dann wenn es blutet ???? 

das einzig gute an der sache ist das die krankenkassen die folgeschäden ( behandlungen ) nicht mehr bezahlen

Kommentar von Leriah ,

Wenn du es so dumm findest, dann antworte doch bitte nicht auf meine Frage und reg dich für dich alleine auf ohne gegenüber anderen beleidigend zu werden. Dankeschön.

Kommentar von Blueberry8886 ,

jeder kann mit seinem körper machen was er will, das geht dich also im allgemeinen einen sch... an! sowas ist außerdem gescbmackssache-für dich mag es vielleicht verstümmelung sein aber ich bin mir da ziemlich sicher das sich kein mensch für deine persönliche meinung interessiert oder steht in der frage irgendwo das du deinen senf dazu geben sollst? einfach nur unnötig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community