Gedankenübertragung aus der Ferne oder was ist das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Achtung nicht Wissenschaftlich belegt!

Sowas soll laut vielen Leuten der Fall sein aber nur bei gewissen Verhältnissen zB Mutter zum Kind oder Liebesbeziehung.

Laut gewissen Theoretikern verschränkt sich das jeweilige Bewusstsein mit dem Partner wenn die Beziehung Stark genug ist ich habe das auch schon oft bei bekannten gesehen und finde es höchst interessant, zumindest bist du bei dem nicht allein.

Zurzeit erforschen auch viele anerkannte Wissenschaftler dieses Phänomen doch ob da was drann ist wird sich erst in einigen jahren zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
18.08.2016, 15:42

Ok. Aber das komische ist, wir haben keine Liebesbeziehung. Ich denke eher mehr an ihn, als er an mich... und anscheinend... keine Ahnung, ob er geahnt hat, das ich ihn vermisse, an ihn denke, traurig bin und nur weine.

0
Kommentar von RosaliaMagnolia
18.08.2016, 15:44

Das Bewusstsein kann sich nicht verschenken, das können nur Teilchen. Und dazu braucht es unheimlich viel Energie. Das Bewusstsein existiert zwar auf Materieller Ebene, Zellen -> Atome -> Teilchen, aber es ist nahezu unmöglich dass sich alle Teilchen miteinander verschrenken. Und wenn auch, dann hätten sie den gleichen Geist und die gleiche Persönlichkeit, weil was das eine Teilchen macht, macht das andere auch. D.h, der Geist wäre geklont und somit würden sie immer das gleiche denken, aber das hätte nichts mit der Gedankenübertragung zu tun.

0

Äh, ist das jetzt ein Freund oder dein Freund oder wie. Nicht böse gemeint, aber wenn es dein Freund ist, ist es ja normal, dass er sich regelmäßig meldet. Und da du regelmäßig weinst, da du ihn vermisst... ja, ist es nur eine logische Folge.

Aber ja, ein bisschen mag es so etwas geben, wer weiß. Zumindest kann er vielleicht ahnen, dass du traurig bist oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
18.08.2016, 15:37

Sorry. Es war ein Freund, aber ich mag ihn irgendwie. Wir haben aber eigentlich überhaupt nicht so viel Kontakt

0
Kommentar von lassbjerg
18.08.2016, 15:38

Dann solltest du ihn zu deinem Freund machen, denn scheinbar mag er dich auch

0

Schätzchen, das ist Wunschdenken. Das ist wie bei Leuten die an Wunder glauben. Sobald etwas passiert was man sich erhofft, bleibt es in Erinnerung, aber all die vielen male wo du traurig warst und er sich nicht gemeldet hat, hast du vergessen. Nur die 'guten' Sachen bleiben und darum glaubst du an Gedankenübertragung. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann jetzt Zufall sein, oder aber Telepathie (soll ja funktionieren).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
18.08.2016, 15:53

Ach wirklich?

0

Ich glaube das ist nur zufall ^^ Aber es ist nicht schlimm sowas zu denkeb ,ein bisschen magie schadet niemandem ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?