Frage von freakydreamer, 59

Gedankenexperiment: Schwerkraft über ein Jahr auf das 3-Fache erhöhen - was würde mit dem Menschen passieren?

Hallo Community,

hab da mal ein kleines Gedankenexperiment. Voraussetzung ist das man in einer Wohnung/Haus die Schwerkraft über ein Jahr hinweg fliessend steigern würde/kann.

Frage ist nun was würde mit dem Menschen passieren? Besonders aus Medizinischer sicht?

Bitte ernste Fachspezifische Aussagen (nicht da biste Flach / oder wird schon schwer / oder ähnliches) DANKE!!!!

Grüßle und danke für die Antworten Freakydreamer

Antwort
von FragaAntworta, 28

Die Belastung für Herz und Kreislauf würden zwangsläufig in einer kürzeren Lebensspanne resultieren, Du würdest vor der Zeit sterben, denk an die Überschweren welche nur mit Kran bewegt werden können, zudem würden, wenn Deine Muskeln diese Kraft entwickeln können, wahrscheinlich Deine Knochen brechen, einfach durch die Muskelkraft, siehe Bodybuilder bei denen das auch mal passiert.

Kommentar von freakydreamer ,

Danke dir,

aber ich denke mal die überschweren sterben nicht am Gewicht sondern eher an den körperlichen Schäden die mit der überfettung einher gehen...

das Knochen bei Bodybildern brechen hab ich bisher noch nie gehört...

Kommentar von FragaAntworta ,

Das hohe Gewicht und nicht das Fett sind die Ursache eines schnellen Ablebens, denn wenn der Körper dauerhaft solche Mengen durchbluten muss führt das zu einem hohen Puls/Blutdruck und letztendlich zum Tode, ob Du nun 300 kg Muskeln oder 300 kg Fett durchbluten musst, und das mit dem Knochenbruch ist nat. kein Sportrisiko, sondern kann im Falle zu starker Belastung der Knochen durch die Muskeln/Sehnen durchaus passieren. Sollte das ganze nur Veranschaulichen.

Kommentar von LionBoss ,

Muss denke ich nicht sein, wenn der Körper sich anpasst.

Antwort
von Verjigorm, 20

Geschieht die Erhöhung langsam genug, merkt man nicht viel davon. Bei zügigerer Erhöhung sind wohl Atemnot die Folge, ausserdem erschwert höhere Gravitation die Bewegung. Letztlich wird man stärker, weil sich die Muskeln anpassen und die Knochendichte dürfte zur Anpassung auch steigen.

Kampfpiloten müssen Belastungen bis 6 g aushalten, also sehr viel schlimmer wirds wohl nicht.

Antwort
von chemikant2, 32

Kommt drauf an wie schnell die Schwerkraft steigen würde aber man kann davon ausgehen das man kräftiger werden würde und vllt auch unter Umständen vielleicht auch fusschmerzen.

Kommentar von freakydreamer ,

Wie schnell? naja über ein jahr hinweg dachte das wäre so verständlich. aber ansonsten "danke" für die fachliche info.

Kommentar von chemikant2 ,

klingt für mich irgendwie nach sarkasmus aber kein Problem

Antwort
von LionBoss, 7

Möglichkeit 1: Variante A: Der Mensch kommt wegen seines Herzens oder Blutdrucks oder Darms zu gesundheitlichen Problemen und sitzt nur noch, kann kaum etwas essen und würde schneller sterben als gewöhnlich. Variante B: Der Mensch stirbt sofort an den oben genannten Problemen.

Möglichkeit 2: Der Mensch kommt auf die oben genannten Probleme klar, wird, weil er immer mehr Anstrengungen vollbringt, stärker und stärker und kann, wenn er aus dem Haus kommt, Superkräfte haben bzw. einer der stärksten Menschen der Welt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community