Frage von P1504, 155

Gedankenexperiment - Blaulicht NICHT direkt am Fahrzeug angebracht?

Nach StVZO darf ein Privat-PKW oder Motorrad o. ä. ja nicht mit Blualicht ausgerüstet sein, das ist klar und wurde oft genug diskutiert. Folgender Gedanke: Was ist, wenn ein Roller-/Motorradfahrer die blaue Funzel nicht am Fahrzeug anbringt, sondern sie sich z. B. in die Brusttasche steckt? Batteriebetrieben halt. Auch das witzige Rundumlicht auf dem Helm dürfte - auch wenn es mehr als Zirkusnummer dient - unter diese Frage fallen. Dann wird ja zumindest nicht mehr gegen die StVZO vertoßen oder? Bevor ihr fragt: Nein, ich habe nicht vor das zu tun. Mein Fahrzeug ist bereits legal mit SoSi ausgerüstet.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von linksgewinde, 124

Auch wenn du dir das Blaulicht nur an die Backe lötest, so wäre es im Betrieb immer noch: Mißbrauch von Sonderrechten, da die Benutzung des Blaulichtes nur bestimmten Behörden und Organisationen vorbehalten ist. Aber ich weiß, dass du das auch weißt.

Antwort
von chanfan, 120

Ohne es ganz genau zu wissen, aber mit ein bisschen logischen nachdenken komme ich darauf.

Er kann sich das in die Jacke stopfen oder auch auf dem Helm tragen. Er darf das Licht aber nicht benutzen, wenn er mit dem Fahrzeug unterwegs ist.

Das Problem bei dem Blaulicht ist wohl auch nicht das Gerät an sich. Es geht hier eher um das anschalten während der Fahrt.

Antwort
von electrician, 59

Sollte man sich als Ampel verkleiden, im Dunkeln an die Kreuzung stellen und ein bisschen mit dem Licht spielen? Wohl eher nicht.

Gleiches gilt für das Blaulicht. Wird wohl im Behördendeutsch "Missbrauch von Sonderzeichen" o.ä. heißen.

Antwort
von JoGerman, 36

Ich hab das mal ausprobiert, indem ich eine kleine Taschenlampe (2 AA-Batterien) mit Stroboskop-Funktion in meine blaue Brotbox gelegt habe, die dann "aus Versehen" auf dem Armaturenbrett gelandet ist.  

Aber einer der Vorausfahrenden war stur, der wollte mir keinen Platz machen :)))

Kommentar von P1504 ,

Wird demnächst auch bei Tupperabenden angeboten, Brotzeitbox mit SoSi-Funktion und Presslufthorn.

Antwort
von RasThavas, 66

Natürlich nicht. Im der StVO steht AUSGERÜSTET. und nicht: "Am Fahrzeug befestigt"!

Wenn du das Ding auf den Helm klatschst, rüstest du das Fahrzeug mit Blaulicht aus, sobald du dich auf das Rad setzt.

Antwort
von X3030, 84

Denke, könnte problematisch werden.., erweckst ja zumindest den Eindruck eines Behördenfahrzeuges bzw Zugehörigkeit eines Rettungsdienstes.. 

Blaulicht ist nicht umsonst Rettungsdiensten oder Behörden mit hoheitlichen Aufgaben vorbehalten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community