Frage von Abdkdkfkfnf, 43

Geburtstagsparty mit Übernachtung: absagen?

Hey Leute, ich bräuchte mal euren Rat. Ich wurde heute von einem Kumpel zu einer Geburtstagsübernachtungsparty eingeladen. Ehrlich gesagt, ist unser Kontakt in letzter Zeit eig eher weniger geworden, da unsere Interessen auseinander gehen und dann sind einfach Leute eingeladen, mit denen ich und umgekehrt, die mir mir nicht so gut auskommen. Ich hab einfach keine Lust dort dann den ganzen Abend alleine rumzuhocken, weil außer der Gastgeber niemand etwas mit mir zu tun haben will, Ich will aber auch nicht das der Kumpel sauer ist, wenn ich absage.

Was ratet ihr mir?

Es wäre toll, wenn ihr Vorschläge für mich hättet, Danke schonmal im Voraus! :)

Antwort
von Karlotta99, 13

Ich würde deinen Kumpel einfach mal darauf ansprechen. Sag ihm einfach, dass du dich etwas unwohl fühlst. Ich denke mal, dass er das bestimmt versteht und im schlimmsten Fall auch nicht sehr sauer sein würde. Aber ich würde jedenfalls das Gespräch mit ihm suchen, damit er weiß was Sache ist!

Antwort
von Abdkdkfkfnf, 5

Hey Leute, nach der Party möchte ich einfach nochmal meine Erfahrungen schildern, da es sicherlich immer wieder Leute gibt die vor so einer Entscheidung stehen!

Ich habe mich 2 Tage vor der Party entschieden hinzugehen, die Übernachtung aber abzusagen. Ich hatte am Tag darauf noch Einiges zu tun und hätte es zeitlich dadurch auch sowieso nicht geschafft. Außerdem dachte ich mir: Sollte es mir nicht gefallen, kann ich ja ohne irgendwelche Ausreden gehen - ich habe ja angekündigt das ich nicht über Nacht bleiben kann.

Die Party begann nachmittags und der Anfang war etwas schwer, weil sich alle etwas fremd waren. Nach 1-2h lockerte sich aber die Atmosphäre und der Abend wurde echt cool. Wir haben zusammen gegessen, Filme geschaut etc. Und auf einmal war es Mitternacht und ich hab mich dann langsam aufn Weg nach Hause gemacht! 

Und jetzt am Tag danach, bin ich fast soweit, dass ich mich ärgere, das ich nicht über Nacht geblieben bin, auch wenn ich das zeitlich ws eh nicht geschafft hätte. (Mal wieder) hat mein Selbstbewusstsein mit en Strich durch die Rechnung gemacht - Ich kann euch nur empfehlen probiert es einfach aus, wenn ihr euch nicht sicher seit ob ihr auf so eine Party wollt und sollte man sich unwohl fühlen, kann man ja wirklich gehen! 😉

Danke nochmal für eure Beratung! 

Antwort
von oberprosundm, 9

Vielleicht könntest du ihn fragen, ob du einen von deinen Leuten mitnehmen kannst.
Wenn du ihm die Situation ganz nett schilderst, dass du dich sonst so alleine fühlst, wird er denke ich nichts dagegen haben, oder?

Antwort
von GueniGuenther, 20

Mein Rat: Tue nichts worauf du keinen Bock hast...wenn du dir wirklich sicher bist, dass du dort keinen Spaß haben wirst, sage ab (vielleicht mit ner kleinen Notlüge wenn du die Wahrheit nicht sagen willst). Glaube nicht, dass dein Kumpel möchte, dass du deprimiert auf der Party hockst...

Kommentar von Abdkdkfkfnf ,

Vielen Dank für deine Meinung! :)

Das denke ich halt auch, wenn ich keinen Spaß dran hab, bringt es halt auch nichts! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten