Frage von wildcherryberry 20.10.2010

Geburtstagskuchen zum 40.

  • Antwort von Timeoscillator 20.10.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mach doch eine Obsttorte . Dafür brauchst Du nur einen Tortenboden und Früchte nach Wahl. Zum Garnieren eignen sich Ananas, Erdbeeren, Banane und/oder Tutti Frutti gut. Nach dem Belegen kannst Du das Ganze mit Tortenguss überziehen. An den Seiten kommen vielleicht noch ein paar Mandelsplitter vorher. Mit einer Sahnespritze könntest Du noch Verzierungen anbringen und eine große 40 in die Mitte schreiben...

  • Antwort von kadilac 20.10.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    200g Butter 200g Zucker 200g Mehl 4 Eier 1 P. Vanillezucker 1/2P. Backpulver 5 Äpfel Butter, Zucker, Eier verrühren, Vanillezucker dazu, Mehl u. Backpulver mischen und alles verrühren, dann den Teig in eine, mit Butter ausgestrichene Springform geben und die kleingeschnittenen Äpfel(8-tel) oben drauf legen. Das Ganze bei 160 Grad Umluftbacken 1 Stunde backen,.Statt Äpfeln kannst du auch anderes Obst nehmen

  • Antwort von spazzatura 20.10.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo, schau doch mal hier http://www.chefkoch.de/rs/s0/1+teig+-50+kuchen/Rezepte.html

    Dort findest du sicherlich was passendes, das Rezept 1 Teig 50 Kuchen kannst Du sicherlich noch viele Jahre verwenden... Also einmal gelesen, immer wieder einfach

    :-)

  • Antwort von anjuli2009 20.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du kannst einen Tortenboden kaufen, das Lieblingsobst Deiner Mutter nehmen und drauf legen. Auf den Tortenboden füllst du Vanille Pudding, drückst die Früchte hinein und übergießt das ganze mit Gelantine. Eine Stunde in Kühlschrank und dann Sahne schlagen. Ich bin sicher das wird für Deine Mama der schönste Kuchen sein und Du brauchst nichts zu backen. Hast aber trotz allem etwas das von Herzen kommt. Gutes gelingen.

  • Antwort von magicheight 20.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kuchen blitzschnell

    250 g Mehl
    250 g Zucker
    250 g Margarine
    4 Ei(er)
    1 TL Backpulver

    Zubereitung Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Mittlerweile die Margarine zum kochen bringen. Das Mehl und das Backpulver mischen und unter die Eiermasse geben. Die kochende Margarine (wichtig!!!) unter den Teig rühren. Nach Belieben kann noch Rum oder Zitrone zugegeben werden. Oder man gibt Nüsse oder Kakao drunter, ganz nach Geschmack und Laune. Den Kuchen in eine gefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Kastenform geben. Bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen. Tipp: Den Kuchen nach 15 Minuten mit einem scharfen Messer der Länge nach einschneiden, dann geht er besser auf.

    viel spass

  • Antwort von Cao2002 20.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Na das ist ja ganz einfach! Kaufe einfach eine nette Backmischung. Da steht Schritt für Schritt die Anleitung drauf, das kriegt wirklich JEDER hin. Dann kaufst du noch kleine Kerzen und/oder Deko für Torten -gibt es im Supermarkt bei Backartikeln-. Da freut sie sich sicher riesig! Bin auch Mutter und freu mich über so was. Denn WAS Du backst, ist egal, wichtig ist, DASS Du etwas machst und das mit Liebe! Ich wünsche Dir gutes Gelingen!!

  • Antwort von hani99 20.10.2010

    Teig:

    6 Eier

    125 ml Wasser

    125 ml Öl

    250 g Zucker

    200 g Mehl

    1 P. Backpulver

    Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Dotter, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

    Den Kuchen nach dem Backen evtl. auskühlen lassen und 1-2 mal waagrecht durchschneiden. Eine Cremefüllung oder abgekühlter Pudding rein streichen und mit Obst und Gelatine belegen. Du kannst auch 3 EL Kakao in den Teig mischen und mit Schokoglasur überziehen.

    LG hani99

  • Antwort von Fugenfuzzi 20.10.2010

    Ich glaube gegen eine Originale Sacher ,hätte deine Mom nichts dagegen. Man müsste sie nur direkt aus AUT Bestellen und zusenden lassen . den die Nachgemachten hier in D schmecken zwar nah dran aber keine kann das Original Kopieren,bis jetzt noch nicht. Wäre vielleicht was fürden 41ten deiner Mom.

  • Antwort von schildi 20.10.2010

    wenn du bei Google Kuchenrezepte eingibst ,bekommst du ganz viel , schwer und leichte Rezepte , versuch es mal

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!