Frage von lana22, 75

Geburtstagsfeier - wohin?

Hallo,

habt ihr eine Idee was wir am 5ten Geburtstag vom Knirps mit 8 Erwachsenen und 3 Kindern unternehmen könnten was nicht grade ein kleines Vermögen verschlingt?

Normalerweise laden wir die Verwandtschaft an seinem Geburtstag nur zu Kaffee und Kuchen ein. Aber in unserer Familie ist es Tradition bestimmte Geburtstage groß zu feiern. (5, 10,18, 21, 30 und dann in 10ner Schritten so weiter)

Sohnemann möchte gerne mit allen zum Bowling. Aber mit essen wird uns das leider über 300euro kosten. Und das ist zu viel des guten.

Alternativ Idee von ihm war Burger King. Bin ich zwar nicht so begeistert von, aber an seinem Geburtstag ist das wohl mal in Ordnung. Nur leider mögen es die Großeltern dort gar nicht, ihnen schmeckt das essen nicht mal ansatzweise und das ist ja auch blöd.

Museum oder so fällt weg. Das ist für unseren Sohn nichts. Schwimmen geht auch nicht weil dann ein Teil der Familie nicht kommen würde.

Habt ihr Ideen?

Antwort
von kim294, 44

Ich bin der Meinung, dass es schließlich der Geburtstag deines Sohnes ist. Da solltet ihr auch was machen, was ihm gefällt. Seinen ersten Wunsch habt ihr nun schon abgelehnt, weil Bowling zu teuer ist.

Vielleicht können sich die Großeltern ja für ihren Enkel mal überwinden. Er ist vielleicht auch nicht immer begeistert, wenn er dort zum Geburtstag hinmuss und an einer festlich gedeckten Kaffetafel Sahnetorte essen soll.

Kommentar von lana22 ,

Ansich ist das richtig. Sehe ich genauso. Und wenn es so wäre das sie das essen nicht gerne mögen würde ich sagen Pech gehabt, ihr überlebt es. Aber wenn man es wirklich gar nicht mag? Bei ihnen gibts für ihn auch immer genau das was er am liebsten isst.

Fragen werde ich sie aber auf jedenfall. Silvester sind wir dort, da werde ich ihnen von seinem Wunsch erzählen und hoffen das sie ein Auge zudrücken würden. Aber ich sehe da jetzt nicht so große Chancen.

Antwort
von HelferleinGirl, 35

Wir haben den Geburtstag folgendermaßen gefeiert:
Eine Runde mit allen zusammen Bowlen gehen, und dann mit allen nach Hause zu Kaffee & Kuchen einladen. Schöner, nicht kostspielieger Geburtstag, wie wir alle fanden :) LG

Kommentar von lana22 ,

Das hatte ich auch schon überlegt so zu machen. Nur weiss ich nciht wie ich das mit dem essen machen soll. Es müsste was sein was man schon vorher fertig machen kann denn Kuchen isst aus unserer Familie gar keiner.

Kaltes Buffet vielleicht.... Fingerfood oder so. Würde knapp werden, aber gehen denke ich. Bowling kostet ca. 150euro inkl. Getränke.

Kommentar von HelferleinGirl ,

Also wir haben bei uns damals 80€ gezahlt, enthalten waren:
- Eine Runde auf zwei Bahnen
- Leihgebühr für die Schuhe
- Ein Getränk für jeden

Wegen dem Essen:
Wir haben am Abend davor einen Kuchen gebacken, hatten noch Plätzchen, und es gab ein kleines, kaltes Buffett

Kommentar von lana22 ,

Hier liegen wir beim günstigsten Anbieter bei 94euro für 2 Bahnen für 2Stunden + Schuhe. (1stunde wird zu knapp bei uns, kennen wir schon) Und Getränke müssen auch noch eingeplant werden. Da habe ich pauschal 2 Getränke für jeden angedacht, kann natürlich mehr sein, aber nur um mal ne Summe im Kopf zu haben. Da komme ich insgesamt also auf 150euro

Aber ein klates Buffet für 50euro könnte passen. Getränke haben wir zu Hause eh immer für Monate da wir grundsätzlich auf Vorrat einkaufen. Also müsste ich nur fürs essen sorgen.

Ich werde meinem Sohn das mal vorschlagen. Danke!

Kommentar von HelferleinGirl ,

Schön, wenn ich weiterhelfen konnte. Kein Problem! :)

Kommentar von HelferleinGirl ,

Und, wofür haben Sie sich letztendlich entschieden? :)

Antwort
von blumenkanne, 36

ich würde 3-4 freunde des kindes einladen und einen kleinen kindergeburtstag veranstalten.

für die familie machst du ein kleines abendessen und gut ist. traditionen müssen sich immer irgendwo an dem geldbeutel der eltern anpassen.

Kommentar von lana22 ,

Mit seinen Kita Freunden feiern wir ja. Direkt an seinem geburtstag gehts zum Kegeln wo wir auch einen Raum mieten konnten zum essen. Das ist also geklärt.

Aber wir Feiern hier eben auch noch mit der Familie. Aber bei 200euro sollte eben Schluss sein... 310euro (bzw. mehr kann ja nur raten was wer isst und trinkt) sind mir zuviel.

Zu hause mag er nicht mit der Familie feiern. Das machen wir immer so und es soll diesmal was besonderes sein, zumal es für Kinder nicht grade spannend ist wenn alle ihre Hintern auf dem Sofa platt sitzen. Schade ist halt das er im Winter Geburtstag hat, da hat man so wenig möglichkeiten da alles über den Winter geschlossen hat was in Frage kommen würde...

Kommentar von blumenkanne ,

kegeln und gleich feiern ist voll cool. find ich schön :)

wie gesagt, mit den eltern und geschwistern würde ich einladen zum abendessen bei dir zuhause. paar getränke, kartoffelsalat und würstchen, schnittchen, gemüse und trauben. reicht völlig aus. dem kind würde ich das erläutern, dass es einfach eine geldfrage ist. kind kann sich ja seinen besten freund einladen und im zimmer spielen solange.

die frage ist ja auch  wo das mal hinführen soll. zum 10. gehts in die bar nebenan, zur jugendweihe will er auch ne party, zum 20. dann ins hilton?

wir haben von klein auf dafür gesorgt, das kindergeburtstag das absolute highlight ist, die familie kommt immer einen tag später zusammen zu mir nach hause. kaffee und kuchen und abendessen sind sachen die überschaubar sind. die erwachsenen vergessen doch eh nach dem kaffee das kind und sind miteinander beschäftigt.

Kommentar von lana22 ,

Also bei all den Kindern und auch bei uns selber (denn meine Eltern haben es bei uns auch so gemacht) gab es das nie das einer gefordert hat es von mal zu mal zu steigern. Es wird eben genau so gemacht wie man es sich leisten kann und was sich das Kind wünscht. Mein Bruder hatte an seinem 5ten eine Hüpfburg, einen Clown und eine Schokokusswurfmaschine. Dazu 8 Freunde und ne große Grillparty. Ich hatte 3 Wochen später meinen 10ten geburtstag. Ich hatte lediglich eine Seifenblasenmaschine und bin mit 4 Freundinnen ins Kino gegangen. Wenn man die Kinder richtig erzieht dann fordern sie nie "mehr mehr mehr"

Ausserdem gibts hier sowas nicht das die Erwachsenen rumsitzen und die Kinder irgendwann "vergessen". Sowas würde ich gar nicht erst dulden. Schwiegermutter kommt zb. gar nicht erst weil sie grundsätzlich meckert das ich alle ins Kinderzimmer zum spielen schicke udn sie nicht im Wohnzimmer sitzen darf um bei Kaffe und Kuchen zu quatschen. Ist aber nunmal ein kindergeburtstag und nicht der der Oma.

Antwort
von kokomi, 38

wandern, picknick, jemand kann mit dem auto alles hinfahren

Kommentar von lana22 ,

Picknick im Winter stelle ich mir schwierig vor. Vorallem weil das Riskio hoch ist das es Regnet. Wandern geht nicht, s.o.

Kommentar von kokomi ,

es gibt auch hütten, schaut, mal, was es bei euch gibt, für die kinder wäre es toll


regnen kann es immer, es gibt praktische kleidung

Kommentar von lana22 ,

Hier in der Nähe gibt es nichts dergleichen. Da müsste man schon weiter fahren. Was den regen angeht, ja schon. Aber sollen sich jetzt extra alle Regenkleidung kaufen?

Antwort
von Taschentuch23, 35

Wie währe es mit einer Wanderung und alte Bilder anschauen oder in denn Zoo :)

Kommentar von lana22 ,

Wanderung wäre nichts. Wir haben eine Hochschwangere dabei und eine Person mit Knieverletzung. Zoo fänd ich Klasse und mein Sohn erstrecht, der hat grade Winteröffnung. Ist aber blöd wenns dann regnet. Ausserdem gäbe es da wieder das Problem mit dem Geld. Hier kostet der Eintritt 28euro pro Person.

Kommentar von blumenkanne ,

u wieder das problem mit der knieverletzung.

Kommentar von lana22 ,

Ja das auch.

Antwort
von isabel2ooo, 25

Kikimondo ist das auch sehr lustig

Kommentar von lana22 ,

Muss ich mal googlen, kenne ich nicht.

Kommentar von lana22 ,

Oh, das ist leider viel zu weit weg von uns.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community