Frage von IlPennero, 68

Gebühr für verlorene EC-Karte?

Hab' meine EC-Karte am Wochenende verloren und auch sperren lassen. Jetzt habe ich am Montag am Schalter eine neue Karte mit Verweis auf die Sperrung beantragt. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass die Bank im Falle des Verlusts der Karte mir kostenlos eine neue schicken muss (erinnere mich vage an irgendwelche Berichte darüber). Allerdings wurden mir jetzt 5€ für die Karte vom Konto abgezogen. Es geht mir weniger um die 5€, sondern ums Prinzip: Dürfen die für verlorene Karten tatsächlich Geld verlangen?

Antwort
von dadamat, 11

Diese Gebühr muss in den AGB's aufgeführt sein. Wird aber leider von fast allen Banken erhoben.

Antwort
von Turbomann, 29

Schau mal hier

http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article147847058/Extra-Gebuehr-fuer-neue...

Antwort
von Hexe121967, 42

es ist doch nicht deren schuld, dass du die karte verloren hast. natürlich dürfen sie dafür gebühren verlangen. es kostet ja auch schliesslich etwas, die neue karte auszustellen.

Antwort
von klugshicer, 29

5,- bis 10,- Gebühren für eine neue Karte sind normal - dass verlangt so gut wie jede Bank. Außerdem ist es ja dein Verschulden und nicht das der Bank.

Antwort
von Everklever, 20

Da bist du mit 5 Euro noch gut bedient. In deinem Fall muss ja eine komplett neue Karte erstellt und mit einer neuen PIN versehen werden. Du kannst schlecht verlangen, dass die anderen Kunden an den Folgen deiner Nachlässigkeit per Umlage beteiligt werden.

Antwort
von Forrex, 25

Ja dürfen sie... Kanst du übrigens alles in der öffentlich zugänglichen Kosten- und Gebührenordnung deiner Bank nachlesen.

Wenn es das erste mal ist, dass du eine neue Karte brauchst sind die Gelhäuser meistens kulant und berechnen nichts. Eine Verpflichtung gibt es aber nicht, die Bank muss ja nicht dafür aufkommen, dass du ihre Karte verlierst!

Kommentar von Rolf42 ,

Da Banken keine Behörden sind, haben sie keine "Gebührenordnung" sondern einfach ein Preisverzeichnis.

Dieses ist bei vielen Banken online abrufbar (wenn auch manchmal etwas versteckt), manche Banken machen aber auch ein Geheimnis daraus und ermöglichen nur die Einsichtnahme in einer Filiale.

Antwort
von ErsterSchnee, 33

Ja, dürfen sie bei Verlust!

Antwort
von Myrine, 26

Ja, das dürfen sie. Warum sollte die Bank für deine Schusseligkeit zahlen? Mit 5€ bist dabei sogar noch gut weg gekommen.

Antwort
von FGO65, 30

Warum sollte die Bank die Kosten für deine Schussligkeit tragen?

Antwort
von DrTell, 31

Ja, das dürfen Sie, weil du fahrlässig gehandelt hast und die Bank nicht für Fahrlässigkeit haftet

Antwort
von pikachulovesbvb, 32

10er wars bei mir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community