Gebuchtes Hotel wegen Renovierung geschlossen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

der Anbieter kann euch eine Alternative vorschlagen; gleichwertig - oder besser ohne Aufpreis. 

Das ist ne Sache ob der Veranstalter überhaupt über die Schließung informiert wurde. 

Ein Rücktrittsrecht wird daraus nicht entstehen - erst dann, wenn sich an den gebuchten Zeiten was ändern sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell muss "Ersatz" gleichwertig sein. Sie können Dir auch gleichwertig, aber teuerer anbieten- nur ist die Preisdifferenz nicht Dein Problem.

Beispiel aus meinem früheren Job: 2 junge Pärchen auf Trekking-Tour hatten sich (des Preises wegen) ein günstigeres 4-Bett-Zimmer gebucht.

Wegen Schusseligkeit hatte der Kollege dieses Zimmer aber am Anreisetag wem anders gegeben.

Wir hatten noch zwei DZ frei.. eigentlich wesentlich teurer.

Unser Problem, sie kriegten diese zum Gesamtpreis des 4ers.

Ablehnen kannst Du, aber dann kriegst Du einfach  nur Dein gezahltes Geld wieder.

Nimmst Du ein anderes an, könnte man wegen Mehraufwand usw. reden.

Es ist auch im Interesse eines (guten) Reiseveranstalters, auch in so einem Fall zufriedene Kuinden zu haben.

Ich würd mal gucken, was sie soa nbieten und dann ggf. gut verhandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich mußt Du Dich auf nichts einlassen und kannst die Reise kostenlos stornieren.

Der Reseveranstalter wird Dir jedoch sehr wahrscheinlich ein Alternativangebot machen. Prüfe es genau und lasse Dich vor allem nicht auf einen höheren Preis ein. Bis zum nächsten Jahr ist es noch lange hin, es wird sich sicher noch etwas anderes finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Reiseveranstalter muss dir eine alternative geben die gleichwertig oder besser is, das werden die auch machen. Ist das ursprüngliche Hotel Barrierefrei wird es das neue Hotel auch sein. Nur die lokale Anbindung kann sich ändern.

Ihr könnt den Urlaub aber auch umbuchen. Durch diese Renovierungsarbeiten sollte das auch kein Thema sein und für euch kostenfrei.

VG

Jimmi 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du eine Buchungsbestätigung erhalten? Falls ja (checke das unbedingt) ist ein Vertrag zustande gekommen, von dem man nicht einseitig zurücktreten kann, es müssen also beide zustimmen. (Es ist möglich, dass du in dem Vertrag unterschrieben hast, dass eine Stornierung einseitig vereinbart werden kann, da musst du dich ebenfalls erkundigen.)

Wenn unrechtmäßig storniert wurde hast du einen Anspruch auf Schadensersatz (gleichwertiges aber teureres Hotel, Mehraufwand für dich,...).

Schadensersatz bekommst du aber nicht, wenn du stattdessen zu Hause bleibst, du brauchst also ein anderes Hotel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte doch erstmal ab was der Veranstalter sagt und ob bzw. was er anbietet. Dann macht es Sinn darüber zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung