Frage von PassionOfSecret, 65

Gebrochenes Vertrauen zum Freund?

Liebe Community, ich bin seit 3 Monaten mit meinem jetzigen Freund zusammen. Es fiel mir sehr schwer mich anfangs auf ihn einzulassen, da mein einer Ex mich mega belogen hat indem er meinte einen Herzstillstand gehabt zu haben und deswegen im Krankenhaus sei (dabei wollte er seinen Gras-Konsum vertuschen) und der andere hat mich sexuell misshandelt und meinen Vater der am selben Tag starb zutiefst beleidigt vor einem meiner Kumpel. Nunja, meinen jetzigen Freund lernte ich im Club kennen. Ich war mega beeindruckt von ihm, weil er und seine Freunde total Stimmung gemacht haben, anstatt nach den 'Weibern' zu schauen, wie es sonst alle gemacht haben. Er war der einzige, den ich im Club kennengelernt habe & auch geschrieben habe. Auch er beteuerte mir immer ich wäre auch die Einzige gewesen, die er im Club je angesprochen hatte. Da er oft meine Chats kontrolliert und das für mich kein Problem ist habe ich spaßeshalber mal in sein Handy geschaut mit seiner Erlaubnis. Was sehe ich? Er hat damals mit etwa 10 Mädels ausm Club geschrieben gehabt. Er meinte zu mir die kamen alle auf ihn zu, aber jetzt gab er zu, dass damals 'Kumpels' die für ihn klargemacht haben (er ist schüchtern) Das ist ja Vergangenheit und die Chats waren nicht aktuell, aber ich bin zutiefst enttäuscht. Ihr müsst verstehen, dass ich bei ihm anfangs ein gutws Gefühl hatte eben weil ich dachte, dass er mit mir zusammen sein will, weil er mich als etwas Besonderes empfindet. Aber ich konnte anhand der Chatverläufe sehen, dass wenn es mit besagten Damen zu einem Treffen gekommen wäre, er sicher auch mit ihnen nun zusammen wäre ( da er ihnen zum Teil viele Komplimente gemacht hat, ebenfalls einer die mit seinem Kumpel zusammen war). Hätte er es mir von Anfang an gesagt wie es war, ok... Ich hätte nach meiner Vorgeschichte mit den Ex vermutlich nichts angefangen, ich komme mir so vor als wären wir nur wegen einer Lüge zusammen, ich muss gestehen ich habe mein Vertrauen komplett verloren und meinen Respekt ebenso. Es ist kein Fremdgehen im eigentlichen Sinne, aber wir haben so oft über unser Kennenlernen geredet und er hatte es mir nie von selber gesagt. Auch in einem von mir verfassten Liebesbrief habe ich über unser Kennenlernen geschrieben. Auf dem jetzigen Stand der Story, stimmt die Hälfte nicht die da über ihn steht. Ich bin mega verzweifelt, das ist gerade das Letzte was ich gebrauchen kann. Wie soll ich weitermachen?

Antwort
von NameInUse, 24

Du hast ja echt Pech mit den Kerlen. Aber bitte lasse Dir nichts gefallen und bleibe Du selbst. Wenn Du ihm nicht mehr vertraust deswegen, dann fehlt m.M.n. die Basis für eine gute Beziehung. Vielleicht schreibst Du ihm einen neuen Brief (musst Du ihm ja nicht geben, kann ja auch nur für Dich sein), ordnest mit diesem Brief Deine Gedanken und kommst so zu einer Entscheidung. Diese können wir Dir nicht abnehmen.

Du könntest ihn auch direkt fragen, warum er Dir nicht gleich die Wahrheit gesagt hat, mit dieser neuen Information kommst Du in Deiner Entscheidung vielleicht auch weiter.

Kommentar von PassionOfSecret ,

Danke für den guten Rat! 

Er wollte nicht schlecht vor mir dastehen, meinte er. Er hat oft daran gedacht, dass er mich eigentlich anlügt, aber dachte es wär keine so schlimme Lüge.

Antwort
von EuleVanDark, 32

Wenn du dich nicht mehr wohlfühlst, hat die Beziehung keinen Sinn mehr.

Kommentar von PassionOfSecret ,

Vielleicht hast du Recht

Kommentar von EuleVanDark ,

Beziehung beruht auf ein schönes und vertrautes Gefühl und nicht auf einer Lüge. Hör auf dein Herz.

Kommentar von PassionOfSecret ,

Mein Herz sagt mir alles auf einmal. Im Schlussmachen war ich nie gut.

Kommentar von EuleVanDark ,

Musst auch nicht drin gut sein, nur ehrlich zu dir selbst.

Kommentar von PassionOfSecret ,

Danke sehr

Kommentar von EuleVanDark ,

Gern.

Antwort
von Dunkerjinn, 27

Im Grunde beantwortest Du dir deine Fragen in deinem langen Text ja schon alle selbst und analysierst die Situation für Dich recht präzise.

Man kann einem Menschen, und schon gar nicht auf diese anonyme Weise, keinen seriösen Rat in einer solch grundlegenden Sache geben. Leider!

Die Art wie und was Du schreibst macht den Eindruck, dass Du ein toller Mensch bist und es tut mir echt leid für dich, dass Du solche Erfahrungen machen musst.
Aber das bleibt uns als Menschen leider nicht erspart!

Alles Gute!

Kommentar von PassionOfSecret ,

Danke für deine aufbauenden Worte. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community