Frage von fleischhacker13, 87

Gebrochen von erster Shisha obwohl ich Raucher bin- Wie kann das sein?

Hi, ich will in diesem Beitrag wirklich nicht hören, dass Rauchen ungesund ist. Ich weiß es. Aber von der Shisha werde ich wirklich jetzt die Finger lassen. Heute ist etwas passiert, was ich wirklich nicht gedacht hätte. Erstmal zur Vorgesichte. Ich bin Raucher und rauche meistens Marlboro Zigaretten (seit nem halben Jahr). Heute wollte ich das erste mal in der shisha bar shisha rauchen und dachte mir nichts dabei. Ich habe vor der Shisha noch 2 kippen geraucht ja und dann kam die shisha. Ich hab eins bis 2 mal dran gezogen und mir ging es noch gut. Dann nach 5 zügen ging es so langsam los (Habe so im 30-40 sekunden takt immer so 6-7 sek dran gezogen). Einmal habe ich sogar kurz gehustet. Ja wie gesagt es fing an, dass mir etwas schwindelig wurde. Es fühlte sich wirklich komisch an, als wenn ich alk getrunken hätte oder irgendwas anderes berauschendes genommen hätte. Ich habe trotzdem weiter gezogen und nach 7 zügen hatte ich auf einmal starke Kopfschmerzen, schwindel und auch bauchschmerzen. Dann habe ich immer noch 3 züge genommen und irgendwann wurde mir so schlecht, dass ich raus musste zum brechen. Ich hatte übrigens cherry tabak geraucht. Meine Frage ist natürlich jetzt: Woran liegt das denn? Kann das sein, dass man Shisha einfach nicht verträgt, war der tabak ungeignet fürs erste mal, hab ich zu schnell gezogen. Sind shisha nikotinhaltiger als zigaretten? Würde mich über Antworten freuen

Antwort
von shawwtey, 13

Das ist mir einmal passiert (war nicht mein erstes mal) und danach auch nie wieder. Ich glaube es liegt auch stark daran wie der Kopf gemacht wurde und so wenn der Tabak zu heiß wird kann das durchaus ziemlich unangenehm und ekelig werden. 

Antwort
von TheJoschi2000, 15

Bei mir ist es genau andersrum, ich rauche keine Zigaretten, aber beim ersten Mal Shisha wurde mir nicht einmal schwindlig. Keine Ahnung warum. Ich glaube aber dass es daran liegt, da shisha um einiges mehr Nikotin enthält.

Antwort
von Fragen22335, 46

Da gewöhnt man sich für gewöhnlich drann. du rauchst aber auf Lunge oder?

Kommentar von fleischhacker13 ,

Ich rauche die zigaretten und die shisha auf lunge. Kann es sein, dass shisha intensiver ist, obwohl ich ja nicht oft gezogen hab

Kommentar von Fragen22335 ,

Ja Shisha ist um einiges Intensiver.

Antwort
von marit123456, 53

Könnte tatsächlich am Nikotin gelegen haben. Mir wird als Dampfer auch schlecht, wenn das Liquid zu hoch dosiert ist und ich zu häufig an der Dampfe ziehe.

Antwort
von TheTrueNick, 9

Sowas kann mehrere Gründe haben.

Ich hatte das auch mal, hab mir eine Shisha gekauft und drauf los gequalmt.
Mir ging es nach vielen hintereinander liegenden Zügen richtig Dreckick, auch Kopfweh, Schwindel und Magenschmerzen die so schlimm waren das ich den Notarzt holen wollte.

Das nennt man Kohlenmonoxidvergiftung, hervorgerufen durch Sauerstoffmangel.

Man raucht shihsa ja auf Lunge, da es aber nicht so schmeckt wie eine Zigarette und der Rauch viel dichter und mehr ist, bekommt man keinen Sauerstoff mehr. Merkt man aber leider eben erst durch diese Erscheinungen.

Nicht so viel und so lange ziehen! Und immer wieder Frische Luft, oder am besten im Freien Rauchen. Shisha cafes sind ja eh schon voll mit Rauch.

Grüße.

Antwort
von Evileul, 41

Ich find dieses zeug auch absolut widerlich, rauch seit über 10 Jahren und ich rauche gern,aber shisha is absolut nicht mein ding.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community