Frage von TheTrueNick, 50

Gebrauchtwagen muss nach Kauf beim Händler bleiben?

Hallo Community,

Ich kaufe am Montag einen Mazda 3, der ab 02.01.2017 verfügbar ist, weil er als Dienstwagen genützt wird. Aber warum kann ich das auto nicht mitnehmen, Schließlich habe ich ihn ja gekauft und habe ein Recht auf das auto? Kann ich evtl zumindest die Weiterfahrt untersagen, und ein Reinsetzen verbieten? Wenn er schon beim Händler bleiben muss ?

Grüße :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jetztgehtslos, 24

Für das Auto hat der Händler eine Extraprämie vom Importeur erhalten. Dafür hat er eine "Mindesthaltedauer" und das Fahrzeug darf vorher nicht umgemeldet werden.

Du kannst aber am Montag, wenn du ihn kaufst, mit dem Verkäufer einen gewissen KM-Stand vereinbaren. z.B. das er nicht mehr als 5.000 KM haben darf und natürlich bei Übergabe unfallfrei sein muss. Das das Fahrzeug noch weiter von der Firma genutzt wird kannst du nicht untersagen.

Ein seriöses Autohaus achtet aber schon auf seine verkauften Autos und wird wohl nicht jeden Hinz und Kunz noch eine Probefahrt damit machen lassen. Das Schadenrisiko ist viel zu hoch.

Kommentar von TheTrueNick ,

Danke für die Tolle Antwort :) Das auto darf bei Übergabe maximal 5000km haben und hat jetzt momentan schon 3200km drauf, hatte Angst das jemand das auto in der Zeit noch zu hart ran nimmt, aber das ist bei 1800 km nahezu ausgeschlossen oder? Was meinst du?

Kommentar von kieljo ,

Siehe den letzten Absatz von @jetztgehtslos.

Es werden wahrscheinlich gar keine Probefahrten mehr damit gemacht. Dient nur noch als Vorzeigeobjekt und Vofü eines Verkäufers.

Antwort
von sebastianla, 23

Wenn kaufvertraglich die Lieferung des Autos am 02.01.2017 vereinbart wurde, auf welcher Grundlage willst du sie dann jetzt fordern?

Den Betrieb oder das Reinsetzen kannst du natürlich nicht verbieten. Ist ja nicht dein Auto.

Antwort
von whabifan, 29

Wenn du den Wagen mitnehmen willst dann musst du einen kaufen der sofort verfügbar ist.

Antwort
von wilees, 35

Und warum kauft Du dann diesen Wagen? Wenn Dir doch bekannt ist, dass Dir dieser erst Anfang Januar zur Nutzung übergeben werden soll, er bis dahin bekanntermaßen als Dienstwagen genutzt wird - ( Dienstfahrten = Nutzung durch verschiedene Fahrer, unbekannter km-Stand bei Übernahme )

Antwort
von Schnueffler00, 30

Ich verstehe deine Frage nicht so ganz. Warum du ihn nicht mitnehmen kannst? Ich denke er ist eh erst am dem 2.1.17 verfügbar?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community