Frage von morgenstern1983, 60

Gebrauchtwagen: Kann das unter Gewährleistung fallen?

Hallo Community,

im Oktober 2015 (also vor gut 9 Monaten) habe ich mir einen Gebrauchtwagen beim Händler gekauft. Jetzt hat ein verkanteter Bremsklotz die Bremsscheibe hinten rechts so beschädigt, dass diese getauscht werden muss. Das sind Kosten von etwa 350 Euro.

Kann ein solcher Fall unter die Gewährleistung des Händlers fallen oder klingt das nach etwas, was der Händler zum Verkaufszeitpunkt unmöglich wissen konnte und das relativ plötzlich eintritt?

Hab ich da Chancen oder beauftrage ich einfach die freie Werkstatt, das zu machen, und ärgere mich?

Viele Grüße Morgenstern

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von troublemaker200, 32

Bremsen? die unterliegen dem Verschleiß. Das hat mit Gewährleistung nix zu tun. Das jetzt eine Bremklotz die Scheibe zerstört hat, wird wahrscheinlich auch nicht unter die Gewährleistung fallen.

Antwort
von Geralidina, 47

Soso im Oktober 2016?! :D

Bremsen und Bremsklötze sind Verschleißteile. Das fällt nicht in die Gewährleistung 

Übrigens bei Bremsen würde ich nur Originalteile verbauen lassen. Hab bisher nur schlechte Erfahrungen mit Teilen vom freien Markt gemacht. Mal passen sie nicht richtig und quietschen deswegen andauernd. Dann lieber die "5 €" mehr ausgeben.

Kommentar von morgenstern1983 ,

Eigentlich hatte ich das korrigiert. 2015 war gemeint. :)

Antwort
von melinaschneid, 32

Bremsen sind Verschleißteile und fallen aus der Garantie. Sie unterliegen so hohe Belastungen das Sowas schnell mal passieren kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community