Gebrauchtwagen gekauft - Mängel - Kraftstofff läuft aus, nach 24 Stunden! Rücktritt vom Vertrag?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich an deiner Stelle würde einem Rechtsanwalt mehr glauben und vertrauen als Laien im Internet, die den Kaufvertrag nicht gelesen haben. Offenbar rät er dir nicht zu ziviljuristischen Schritten. Dann wird gemäß Vertrag kein Schadenersatz juristisch durchsetzbar sein. Es bliebe also nur der Versuch, ihn strafrechtlich zu belangen. Ob das erfolgversprechend ist, weiß ich nicht.

Wenn du verunsichert bist, konsultiere einen anderen Rechtsanwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muenchnerin2015
26.05.2016, 14:55

nein, das habe ich nicht geschrieben, weil ich immer gerügt werde, dass ich so ausführlich bin, natürlich wird auch Zivilrechtlich vorgegangen. Straf- und Zivilrecht. Die Polizei hat mir geraten ihn wegen Betrug anzuzeigen.

0

Was möchtest Du wissen?