Frage von leyer, 25

gebrauchtwagen bei einem händler kaufen und runterhandeln?

Hi ich möchte mir ein gebrauchtwagen bei einem händler kaufen und habe morgen dort ein termin. Das Auto kostet 999 euro, kann man da noch handeln? Das Auto hat etwas Rost wie ich auf bildern gesehen habe. mehr weiss ich noch nicht. wie fängt man dann an beim handeln? sagt man dann gleich 500 euro oder wie läuft das ab? danke schonmal im vorraus und sorry für die groß/kleinschreibung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peter42, 11

jeden Gebrauchtwagen bei einem Händler kann man runterhandeln - der ausgezeichnete Preis ist der, den der Händler gerne haben möchte(!), und der ist nahezu grundsätzlich höher als der, für den er das Auto verkaufen würde.

Wieviel man herunterhandeln kann, hängt vom Auto und seinem Zustand ab, das ist also immer unterschiedlich. Jede Macke, jeder Kratzer, jede fällige Reparatur oder Servicearbeit, jeder fehlende Monat TÜV, "falsche" Umweltplakette, ältere Reifen, jeglicher Defekt usw. bietet Potential zum Handeln - mal mehr, mal weniger.

Ein zu einem sehr fairen Preis angebotenes Auto bekommt man nur schwer heruntergehandelt (und auch nur wenig), eine Karre mit Fantasiepreis kann man leichter (und stärker) im Preis drücken. Ein gefragtes Modell ist stabiler im Preis als ein Exot.

Manchmal ist es leichter, "Extras" wie ein Satz Reifen oder ein Radio zu bekommen ('nen neues Radio kostet nur 50 Euro...) als einen Preisnachlass zu erlangen.

Wichtig: "Interesse zeigen" ist völlig ok, aber "überschäumende Begeisterung" ist eine denkbar schlechte Startvoraussetzung für eine Preisverhandlung.

Viel Spaß und Erfolg beim Handeln - und lass' dir keine "Gurke" andrehen.

Antwort
von rotesand, 6

Hallo :)

Es kommt auf das Auto an.. 999 Euro für zwei Jahre TÜV & einen passablen Allgemeinzustand halte ich zwar für fair, aber 50-100 Euro kannste immer rausschlagen^^ wenn einer 1000 ansetzt, will er meist in Wahrheit irgendwas um die 900 haben.. da kannste sicherlich handeln :)

Antwort
von rukkk, 13

Wenn du vernünftig handeln willst, solltest du jemanden dabei haben der sich gut mit autos auskennt und schwachstellen findet. Um den Preis zu drücken braucht man meist (gute) Argumente.

Kommentar von leyer ,

Ja hab ich aber ich weiss nicht wieweit unten ich mit dem preis dann anfangen soll.

Kommentar von rukkk ,

Das kann man pauschal nicht sagen, das hängt voll und ganz vom Zustand ab. 1000€ ist ja schon ein sehr niedriger Preis, wenn du was im guten Zustand ohne Wartungsstau bekommst, wirst du schonmal nicht über den Tisch gezogen. Welches Auto, Baujahr, KM-Stand willst du dir denn anschauen? Ist aber auf jeden Fall schon mal super wenn du jemand dabei hast der Ahnung hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten