Gebrauch des Adverbs " gerne" im folgenden Satz richtig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde es unpassend. "Rufen Sie mich gerne an!" klingt, als solle er es gern tun.

Grundsätzlich kann ein Adverb auch beim Imperativ stehen, aber es bezieht sich eigentlich auf das Subjekt und Prädikat. Nun kann der Adressat einer Aufforderung zum Beispiel einfach, bald oder unverbindlich nachkommen; aber ob er es gerne macht, bleibt ihm allein überlassen.

Anders sieht es beim zweiten Satz aus: In Verbindung mit können oder dürfen bezieht sich das Adverb eher auf das Modalverb und den Sprecher. "Sie können gerne" ist also eine freundlichere Erlaubnis als "Sie können notfalls".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralphdieter
23.10.2016, 09:33

Danke fürs Sternle!

0

Die zweite Version ist sicherlich die bessere, die erste hat sich im Geschäftsbereich eingebürgert, weil sie etwas kürzer ist. Eigentlich ist sie  falsch, aber wenn man etwas lange genug falsch macht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann es dir zwar fachlich nicht so erklären, dass du es verstehst oder es logisch klingt, weil ich nicht gut im Erklären bin. Aber "Rufen Sie mich gerne an!" sagt man zwar umgangssprachlich, heißt aber eigentlich, dass die Person dich gerne anrufen soll, also, dass ie es gerne tun soll, aber wenn du sagst "Sie können mich gerne anrufen!", dann ist das eine höfliche aufforderung, bei der das "gerne" ausdrückt, dass es dir freude bereiten würde.

klingt das irgendwie logisch? ^^

LG, Meripag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstere Formulierung ist eine Aufforderung; die andere lediglich ein Angebot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?