Frage von kurdo15, 36

Gebratene Nahrung -> ungekocht?

Hallo liebe Community, Ich befinde mich derzeit in einer Diät zur KFA-Reduktion und tracke mein Essen. Allerdings kann ich nicht jeden Tag selber kochen, sondern muss mir in den seltensten Fällen mal etwas beim Chinesen nebenan holen. Zu meiner Frage: wie verändert sich das Gewicht der einzelnen Zutaten beim Braten? In diesem Fall: Wie viel sind 100g gebratener Reis ungekocht? Wie viel sind 100g Hähnchenfiletgeschnetzeltes ungekocht? Wie viel sind 100g Erbsen ungekocht? Wie viel sind 100g Möhren ungekocht? Wie viel sind 100g Möhren ungekocht? Vorab schonmal danke für Eure Hilfe! 😊

Antwort
von IndustriePeter, 19

Du wiegst und trackst am besten alles roh. So kommst du nicht durcheinander. Wie es sich verhält weiß ich nicht, aber alle "Profis" wiegen ihr Essen roh, von daher scheint es wohl so am besten zu sein.

Kommentar von kurdo15 ,

Ja da ich das Essen vom Chinesen ja nicht selber zubereite kann ich es ja auch nicht roh wiegen

Kommentar von IndustriePeter ,

Oh ja stimmt mein Fehler. Also entweder versuchst du es grob zu schätzen oder du fragst ganz nett beim Chinesen nach, vielleicht sagt er dir ja alle Zutaten mit g Anzahl. Im Allgemeinen ist es schwer bei Essen von außen, weil du nicht genau weißt was noch alles drin ist, also Öl Menge usw.

Kommentar von kurdo15 ,

Ich habe das Gericht heute schon "seziert" und bin auf folgende Daten gekommen

60g Hähnchengeschnetzeltes
20g gebratene Möhren
20g gebratener Mais
25g gebratene Erbsen
255g gebratener Reis 

Überall habe ich bereits ein paar Gramm dazugerechnet, denn lieber tracke ich zu viel als zu wenig. 

Allerdings wird der Chinese mir selber kaum verraten können wie viel er jeweis roh nimmt da er es mit Augenmaß macht. 

Daher bin ich auf der Suche nach einer Art Tabelle o.ä. die mir das Gewicht quasi umrechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community