Frage von RobBbe 18.08.2009

Gebratene China-Nudeln... wie selbst machen?

  • Antwort von pixilein 18.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Auf keinen Fall irgendwelche Tütensachen kaufen, das ist ungesund und möchtegern. Zutaten aus dem Asiashop besorgen: Nudeln, Sojasoße, Fischsoße o. Austernsoße (DAS Geheimnis asiatischen Geschacks) - riecht zwar scheußlich aber schmeckt ganz anders, gutes Öl, Hühnchengeschnetzeltes (Filets selbst schneiden), Lauch/Zwiebeln, Karotten, Paprika, Champignons, Meersaltz evtl. Ei, Chilli, Knoblauch - alles vermengen und ab in den Wok. Die Nudeln seperat kochen, abtropfen und später dazu - kurz schwenken, evtl. nachwürzen - fertig!

  • Antwort von ingridshaus 18.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Zutaten:

    1 Packung Mie Nudeln 3 große Möhren 1-2 (je nach größe) Stangen Lauch 2 rote Paprikaschoten 300 g Hähnchenbrustfilet (frisch oder tiefgefrohren) 2 zehen Knoblauch 2 Eier (wenn das Gericht ohne Fleisch zubereitet wird empfehle ich 4 Eier) Sojasuce Ketchap Manis Teryakisauce Sesamöl Sambal olek Koriander (gemahlen als Gewürz) Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß

    Zubereitung:
    1. Die Mie Nudel in einer Schüssel mit heißem Wasser aufquellen lassen.

    2. Das Gemüse klein schneiden in feine Streifen (benutze für die Möhren den Sparschäler, erst ganz normal schälen und danach immer wieder feine Streifen abhobeln und mit dem Messer dann nur noch kürzen), von der Paprika entferne ich noch die Schale, weil es angenehmer ist zu essen, da sich die Schale bei der Hitze lösen kann und dann ist Sie im Essen verteilt.

    3. Das Hähnchen in kleine Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

    4. Die Eier in einer schüssel verquirlen (wie Rührei) 5.Knoblauch hacken und ineiner Pfanne mit Sesamöl anrösten.

    5. Die Eier zu dem Knobi in die Pfanne oder Wok geben und wie Rührei verarbeiten, aber in kleine Stücke. Danach aus der Pfanne nehmen und beiseite legen.

    6. Das Hähnchen anbraten und ebenfalls an die Seite legen.

    7. Das Gemüse in der Pfanne mit etwas Sesamöl anbraten, dann das Hähnchen und das ei dazu geben und wieder heuß werden lassen. Danach die Nudeln zugeben und nach Geschmack Sojasuce, Teryakisauce, Sambal olek und Ketchap manis zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Korriander würzen. Fertig. Wie gesagt man kann dieses Gerich auch ohne Fleich machen, oder auch Schwein oder Ente verwenden. Wie es jeder am liebsten mag.

    Oder bei www.chefkoch.de 35 gebratene nudeln chinesisch Rezept/e

  • Antwort von brennweite 02.01.2013

    Hallo,

    Probiere mal meine Variante nebst Anleitung. Das sollte der Restaurant oder Liefer-Varinate sehr nah kommen.

    http://www.objektivsicht.de/rezepte/item/95-gebratene-chinesische-nudeln-mit-huh...

    Viele Grüße

  • Antwort von crazyone1989 18.08.2009

    Gibt von Maggi ein Fix für gebratene Nudeln.

    Nur Putenfleisch, Lauch und Paprika dazu, Spaghetti rein, braten, gut.

    Schmeckt total lecker, gibt´s bei uns ca. einmal pro Woche ;)

  • Antwort von Joschy0907 18.08.2009

    Da Rätseln wir auch schon seit längerem dran rum...

  • Antwort von kikkerl 18.08.2009

    gemüse schnippeln und anbraten, woknudeln drauf und wasser. köcheln lassen bis das wasser abdanpft und danach so lange braten bis die nudeln durch sind.dazu kannst du auch chinesische pilze tun und chinesische gewürze

  • Antwort von bueten 18.08.2009

    China Nudeln selber machen

    1. Dez. 2008 ... Talkteria: China Nudeln selber machen ... Kann das auch allen nur empfehlen, die gerne gebratene Nudeln vom Chinesen essen, es geht leicht ...

    http://www.talkteria.de/forum/topic-50362.html

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!