Frage von Jempo123, 56

Geblitzt Probezeit ... Rat gesucht?

Ich habe leider heute total Pech gehabt ,und bin voll reingefahren in einen Blitzer ...

Es war außerorts .. Es wurde 2 Spurig bergauf .. Ein Auto  vor mir ,das mir zu langsam war 90 km/h ca. ist er gefahren ... also setzte ich an zum Überholen als ich gleichauf war gibt er Vollgas und wir blieben kurz nebeneinander .. Dann wollte ich endlich überholen weil es auch langsam von 2 Spurig auf 1 Spurig ging wieder .. Wo ich es dann geschafft habe endlich .. Ging es auch Berg ab wieder und er war dicht hinter mir auf 146kmh geschätzt 😞 Kumpel war auch mit und hat gemeint  der spinnt doch weil er dicht hinter mir war .5 Meter geschätzt Ja dann machte es Ding und es wurde rot ... Ich dachte das wars der Blick auf den Tacho 145 😞
Und ich bin noch in der Probezeit .. Das Auto läuft über meine Mutter ... Gibt es da irgendeinen Möglichkeit für mich ?:( mein Tacho zeigt immer bissl mehr an als ich fahre ca 3-4 kmh
Gruß Kenny

Antwort
von peterobm, 10

da wird ein Anhörungsbogen zu deiner Mutter kommen; Sie gibt dich als Fahrer an - damit kommt das Schreiben zu dir. 

Schätze, es war 100 erlaubt damit nur 40 zu schnell. etwa 150€ 1 P. Probezeitverl. und das ASF kommt unweigerlich. Toleranzabzug sind da 3%. 

Wenn er 90 fährt wie kann man da noch überholen wollen, denn das darf man das nur mit wesentlich höherer Geschw. auch kann; bei der geschilderten Situation sehe ich das nicht als gegeben.

Auch der zu überholende darf seine Geschw. nicht erhöhen. Das kann auch als illegales Strassenrennen gewertet werden.

Warum bricht man das nicht ab?



Dann wollte ich endlich überholen weil es auch langsam von 2 Spurig auf 1 Spurig ging wieder 


Antwort
von Akka2323, 18

Du hast kein Pech gehabt, sondern vorsätzlich die Straßenverkehrsordnung verletzt. Der Führerschein ist weg.

Antwort
von Michia12, 26

Nein, da hast du wohl Pech gehabt. Ich glaub ab 21km/h zu schnell musst du zur Nachschulung. Da werden dir vermutlich die Toleranz oder dein Tacho nicht helfen können.

Antwort
von berry879, 9

Nachschulung, Bußgeld und Punkt. Da gibt es keine mildernde Umstände, auch wenn man auf sowas verzweifelt hofft.

Antwort
von SmithyK, 24

Du lässt dich von ihm provozieren und nun hast du den Salat. Überholen war keine gute Idee. Jetzt kannst auf ne Rechnung gefasst machen

Kommentar von Jempo123 ,

Zählt das aber nicht Unter Nötigung? Ich mein er wurde ja 100 % geblitzt .

Kommentar von SmithyK ,

Nein du bisr geblitzt worden.  Zurecht sorry .  Es ist keine Nötigung

Kommentar von Brandenburg ,

Wobei ein wichtiges Detail evtl. mildernd zählen könnte:

Der Überholte gab selber Gas! Genau das ist Nötigung. Zeuge dafür: der Mitfahrer des Fragestellers. Diesen Beifahrer möglichst als Zeugen sichern. Im übrigen wäre auch die max. zulässige Geschwindigkeit relevant.

Über wen das Auto läuft: Zweitrangig...Relevant ist der Fzg-Führer zum Zeitpunkt des "Blitzens". Der Mutter jedenfalls davon erzählen bevor sie davon per wohl noch kommenden Behördenschreiben erfährt.

Zumindest fällt das evtl. "Donnerwetter" beim "Soforterzählen" nicht ganz so heftig aus.

Wenn ein Anhörungsbescheid kommt, dann gleich damit zum Anwalt mit Schwerpunkt Verkehrsrecht. 

Hier ist m.E. noch längst nicht das letzte Wort gesprochen.

Mein pers. Rat zum Abschluß:

Bei künftig ähnlichen Vorfällen den eigentlichen Überholvorgang abbrechen. Solche ....(hier zensiere ich mich selbst bevor es grob ausfällig wird) sind es nicht wert, sich selbst zu gefährden.

Kommentar von Crack ,

Wobei ein wichtiges Detail evtl. mildernd zählen könnte: Der Überholte gab selber Gas! Genau das ist Nötigung. Zeuge dafür: der Mitfahrer des Fragestellers. Diesen Beifahrer möglichst als Zeugen sichern. Im übrigen wäre auch die max. zulässige Geschwindigkeit relevant.

Wäre es dann nicht klüger vom Gas zu gehen?
Warum beschleunigt man dann weiter auf fast 150km/h?

Da der zu Überholende das ebenfalls tat wird es hier eine Vorgeschichte gegeben haben.

Das Verhalten eines Anderen rechtfertigt keine OWi, der Anwalt kann zumindest mit dieser Begründung auch nicht punkten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten