Frage von liquidchicken63, 53

Geblitzt ohne Grund?

Hallo, ich wurde soeben geblitzt. Jedoch ohne vermeintlichen Grund. Ich stand brav an einer Ampel vor der Linie. ABER: plötzlich ist ein Fußgänger über eine rote Ampel gerannt. Und auf einmal hats geblitzt. Ich habe jezt natürlich irgendwie Paranoia. Kann es sein, dass der Fußgänger den Blitzer ausgelöst hat weil er gerannt ist oder so? Wird man auf dem blitzerfoto erkennen können, dass ich VOR der Linie stehe? Ich kann es mir nicht leisten meinen führsxhein zu verlieren... Bitte um antworten... Da war übrigens kein anderes Auto, was geblitzt hätte werden können.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cytrem, 30

Nein, die Polizei kann dir nichts vorwerfen, außerdem werden immer 2 Fotos gemacht, also wird man sehen können, dass du brav hinter der Linie gestanden bist. Mach dir keine Sorgen :)

Kommentar von liquidchicken63 ,

Danke!! :)

Antwort
von DJFlashD, 24

Kann sein dass man zuerst einmal dich dafür anklagen will falls die leute zu faul sind sich mit dem fall zu befassen und dir einfach nen strafzettel schicken. Dagegen kannst du mit recht einspruch einlegen. Auf dem beweisfoto wird klar zu erkennen sein, dass du hinter der linie stehst und die anklage wird 100%ig fallen gelassen werden. Also keine panik. Ich bezweifle sogar dass du tatsächlich post bekommst.

Kommentar von liquidchicken63 ,

Dankeschön :)

Kommentar von DJFlashD ,

bitteschön^^

Antwort
von SupraX, 12

Ampelblitzer blitzen immer 2x. Einmal um den Verstoss zu dokumentieren und ein weiteres mal um zu sehen, ob du nur die Haltelinie überrollt hast oder tatsächlich drübergefahren bist (in dem Fall bist du auf dem zweiten Bild nicht mehr zu sehen).

Da du die Ampel ja nicht überfahren hast dürfte dir da nichts passieren. Vielleicht war es auch einfach nur eine Täuschung. Kommt öfter mal vor.

Kommentar von liquidchicken63 ,

Danke :)!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community