Frage von Kahliara, 22

Geblitzt in der Baustelle - Aufbauseminar?

Hallo zusammen!

Ich wurde mit 24 km/h nach Toleranz Abzug in einer 60er Zone in einer Baustelle geblitzt. Ich bin noch in der Probezeit, habe bereits eine Verlängerung auf 4 Jahre und schon ein Aufbauseminar gemacht.

Bis jetzt kam nur ein Brief, dass ich Stellung dazu nehmen soll. Das habe ich, habe auch angegeben, dass ich es war und es zugebe.

Das eigentliche Problem ist jetzt, dass ich in genau 22 Tagen für 13 Monate in die Usa fliege und in dieser Zeit KEINE Zeit für ein Aufbauseminar habe. Da man diese ja auch nicht an einem Tag machen kann, ist meine Frage jetzt;

Muss ich überhaupt ein Aufbauseminar machen? Und was passiert wenn ich eins machen muss, mir die Zeit dazu aber nicht reicht? Was passiert da? Es ist nötig das ich meinen Führerschein behalte.

Kann mir da jemand helfen?

Liebe Grüße!

Antwort
von augsburgchris, 11

Da du bereits ein (erfolgloses) Aufbauseminar hattest wird sich dein Problem ganz von allein lösen durch Entzug der Fahrerlaubnis. 

Oh sehe gerade einen Freischuss hast du noch. Ich würde aber an der empfohlenen MPU teilnehmen, denn scheinbar bist du nicht geeignet ein Fahrzeug zu führen.



Es ist nötig das ich meinen Führerschein behalte.


Dann fahr anständig.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community