Gebäude auf dem Mond: Warum gibt es keine Bilder?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wie kommst du auf diese Ideen? 

Und es ist auch (noch) nicht möglich exakte Bilder von weit entfernten Planeten zu machen. Wir tun uns ja schon schwer Planeten in unserem Sonnensystem mit Teleskopen ordentlich zu sehen, weshalb wir ja unbemannte Missionen hinschicken (siehe Mars).

Vor allem, welche Gebäude?

Wissenschaftlich bewiesen sind UFO's auch nicht, es gibt Phänomene die wir uns nicht erklären können, diese bezeichnen wir dann als UFO, weil es für uns nicht logisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
27.07.2016, 13:12

"bewiesen sind UFO's auch nicht"

es ist sicher das es ufo´s gibt. allerdings müssen die dinger ja nicht von weiter weg kommen. das sind einfach unbekannte fliegende objekte.

0

Lieber Galgon,

das sind halt so die Fragen, die sich nur dann stellen, wenn man Nostradamus mehr zutraut als der Physik (siehe Deinen Kommentar bei der anderen Frage). Dann wird es schwierig, die physikalischen Ungereimtheiten in den verschiedenen Verschwörungstheorien zu hinterfragen und als unsinnig zu entlarven.

Ich empfehle hier die Bücher der Science Busters, die sind unterhaltsam und helfen beim Umdenken...

Nun aber zu Deiner "Frage":

Die ganzen Forscher zeigen uns Bilder von Planeten die über 12 Milionen Lichtjahre entfernt sind, sogar relativ scharf

Nein. Alle Exoplaneten, die wir kennen, sind innerhalb unserer Milchstraße und hier sogar innerhalb der näheren Sonnenumgebung, also eher einige Dutzend bis einige hundert Lichtjahre entfernt.

Bei 12 Millionen Lichtjahren wärst Du ein Mehrfaches des Abstandes der Andromeda-Galaxie weg.

Selbst die Exoplaneten, die wir spektroskopisch nachweisen können, können wir nicht fotographisch im Detail auflösen. Bilder von Exoplaneten sind künstlerische Darstellungen, also Bilder, die anhand der vorhandenen Daten aus der Vorstellung von einem Künstlers gezeichnet werden. Das steht in aller Regel bei diesen Bildern dabei.

es gibt laut des menschlichen Verstandes Gebäude vona nderen Lebensformen auf dem Mond,

Nein. Da oben stehen ein paar Apollo-Landemodule herum, ein paar Rover, ein paar Spiegel und ein paar unbemannte Sonden. Keine Gebäude. Wozu auch? Da oben ist nicht wirklich lauschig...

Warum sieht man sie nicht scharf ??? der Mond ist lappige 350.000 Km entfernt und da sehen wir nichts ? wie kann das sein ?

Also um das noch mal ganz klar zu formulieren:

Du fällst auf eine dieser Verschwörungstheorien herein, nach der - je nach Variante - Aliens oder Nazis oder wenigstens "Sie" auf dem Mond eine geheime Landebasis haben, fragst Dich dann, warum man die nicht sehen kann, wehrst Dich aber schon mal präventiv gegen die vernünftigste Erklärung: nämlich die, dass es da oben einfach kein solches Gebäude gibt, das man sehen könnte?

Dazu ist nur zu sagen, dass man ein Gebäude, wenn es denn existieren würde, spielend leicht sehen könnte. Die LRO hat uns phantastisch genaue Bilder der Mondoberfläche gemacht. Hier kann man ein paar davon sehen:

http://www.br.de/themen/wissen/mond-lro-lcross116~_image-4_-a2b3c9dcedbd73b30ee91c5bc27e7cad84008a43.html

Die Bilder haben eine Auflösung von bis zu 0,5 Metern pro Bildpixel. Ein Gebäude kommt der Kamera also nicht aus.

Um Deinen Mythos von Alienbungalow auf dem Mond aufrecht zu erhalten, wirst Du jetzt also notgedrungen zur nächsten Verschwörungstheorie greifen müssen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Galgon
28.07.2016, 08:09

Nein ich greife zu keiner Verschwörungstheorie...

Du kannst mir aber trotzdem sicherlich erklären warum die NASA die Bilder von der Rückseite des Mondes Nachbearbeitet und auf den Bildern zu sehende Objekte entfernt ?

Und wie ich es oben schoneinmal geschrieben habe, Warum sollte es keine Zivilisation geben die uns als Beispiel 10 oder gar 20.000 Jahre voraus ist ? Ich denke schon das die dann ganz andere Möglichkeiten haben zu anderen Planeten zu reisen,

Bzw würde das so genannte UFO Sichtungen erklären, es muss ja keine runde Scheibe sein, lass es einen Jet unserer Optik nur halt mit besserer Technik entsprechen,

Jetzt fragen sich wieder vielleicht viele, warum haben sie, die anderen Lebensformen noch nie mit uns gesprochen ? vielleicht haben sie darauf gar keinen Bock, wenn sie vielleicht am tag 100 bewohnte Planeten treffe,,, es ist nur eine Theorie...

Nostradamus hat viele Dinge prophezeit, und es sind auch sehr viele davon so geschehen,

Und wenn jetzt jemand was prophezeihen würde, dann würde er als ein Psychopath abgestempelt werden, und wenn die Dinge dann Jahre später passieren dann gucken alle blöd aus der Wäsche...

mfg

0

Lächelt nicht über den Fragesteller. Es gibt Menschen, die haben solche Ideen plattgewalzt und in Buchform herausgebracht und Millionen damit verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sycrax
31.07.2016, 12:00

Es gab letztens sogar eine Dokumentation darüber das Strukturen weg
retuschiert worden sind, bzw war es in den Dokumentationen enthalten und
es berichteten "berichten" viele Reporter in der Welt darüber. Es gibt
ja vorher nachher Bilder der NASA die an die Öffentlichkeit gelangt sind
wo man es sehr gut sehen kann das sie retuschieren !

Menschen sind leichtgläubige wesen und für Irre ideen und verschwörungstheorien leicht zu begeistern. (was nicht unbedingt schlecht sein muss). Was allerdings schlecht ist ist wenn diese Menschen alles glauben was sie irgendwo hören. Besonders gefährlich wird es wenn die Presse oder "seriöse" TV Sender zu diesen Themen Berichte verfassen da beide Einrichtungen Eurozeichen in den Augen haben und nur das Mitteilen was viel aufmerksamkeit erregt.

Im obrigen Zitat sieht man schön heraus wie die Medien uns Menschen beeinflussen. Der werte Herr Fragensteller denkt gar nicht erst daran zu glauben was bewiesen ist, nein er glaubt das was er im Fernsehen gehört/gesehen hat und vertraut blind darauf.

Leider Gottes (auch wenn ich nicht an Gott glaube) Ist der Mensch ein stures Wesen das, wenn es sich einmal eine Meinung gebildet hat, sich sehr schwer tut andere Meinungen zu akzeptieren geschweige denn sie zu hinterfragen.

Abschliesend bleibt mir nur zu sagen:

Glaubt nicht alles was ihr in denn Medien hört solange ihr nicht die Hintergründe kennt.. Auch ein selbstmordattentäter hat seine geschichte und seine Gründe welche aber nie hinterfragt werden. So kann es sein dass er sich selbst in die Luft sprengt um seine Familie zu retten und dann wird er als Buhmann in der Presse dargestellt. Die wahren Buhmänner jedoch sind die Leute die diesen Konflikt Leiten bzw verursachen (und davon sitzen viele bei uns in der Politik).

Nun da ich meine Finger wundgetippt habe hoffe ich doch den einen oder anderen zum überlegen gebracht zu haben. Falls nicht dann lest euch diesen Beitrag am besten nochmal ruhig durch und vergleicht das vorhergeschriebene mit euch selbst zu vergleichen ;)

MfG Andreas

1

Du bist demnach der einzige Mensch der Welt, der über unscharfe Bilder von 

Gebäuden von anderen Lebensformen auf dem Mond

verfügt. Warum machst Du davon keine schärferen Aufnahmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist so weil die Forscher Menschen schützen will und von der geheim Behörden.bei denn Phönix Lichter ist einer von der Army (oder so) hingeflogen und sein letzter Funkspruch war :„it's not a aircraft" Dann war er verschwunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch ist es auch dass die Meldungen nur in Amerika zufinden sind .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Galgon
27.07.2016, 18:04

Tja ^^ ich schätze mal das es daran liegt das sie immerhin in den USA  zum Mond fliegen und nicht in Deutschland !

0

Ich kann ja nichtmal herausesen, was du eigentlich willst. Wie soll ich wissen, was irgendwelche fremden Zivilisationen wollen?

Wie kommst du auf Gebäude auf dem Mond?

Wo findest du schafe Bilder von extrasolaren Planeten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weltraumdackel
27.07.2016, 22:53

Was? Schafe auf Exoplaneten gefunden?

0

Ein wirklich hübsches Märchen.

Nur die Realität sieht anders aus: Es gibt einfach keine Gebäude auf dem Mond.

.

Hinweis: Das Weltall ist groß. Sogar so groß, dass es sicher noch viele Arten von Leben geben wird.

Aber da das Weltall wirklich sehr, sehr groß ist, sind die Entfernungen so riesig, dass man niemqals in Kontakt kommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Galgon
29.07.2016, 19:41

Richtig, und genau das kannst du als Theorie hinterlegen, aber leider nicht als Fakt, ich sagte doch bereits das uns andere Zivilisationen vielleicht weit voraus sind, warum sollten sie dann nicht auch viel schneller reisen können !

0

"Die ganzen Forscher zeigen uns Bilder von Planeten die über 12 Milionen Lichtjahre entfernt sind, sogar relativ scharf..."

wo hast du diese fantasie denn gesehen? in der realität hat sie niemend gezeigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Galgon
27.07.2016, 17:29

Denn erzähl mir doch einfach mal woher die ganzen Bilder von anderen Galaxen denn kommen ? hat sie jemand gemalen ? und wenn sie jemand gemalen hat und man sie nicht sehen kann, woher soll er denn wissen wie es dort aussieht ?

^^

0

es gibt laut des menschlichen Verstandes Gebäude

Du bist mir eine trockene Unterhose schuldig, ich habe mir vor Lachen in die Hose gemacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
27.07.2016, 13:10

von der logic her muss es da gebäude geben. wo soll denn sonst der mann im mond wohnen.? allerdings ist dann wieder die frage wo sind die gebäude wenn der mond "weg" ist? der ist ja nun alle 28 tage weg.

1
Kommentar von Roderic
27.07.2016, 19:44

Du bist mir eine trockene Unterhose schuldig

...du mir jetzt allerdings auch.

;-)

0

Es gibt 1. keine Gebäude.

Und du hast zuviele Filme geschaut.
2. Amis reden gerne viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Galgon
27.07.2016, 17:27

Frage Nr.1 Warst du auf dem Mond ?

Frage Nr.2 Warum werden Bilder von der NASA geheim gehalten bzw manipuliert ? wenn es da nichts gibt kann man doch alles zeigen oder etwa nicht ? Wohin verschwanden die 2 Raumsonden die beide kurz zuvor das selbe Flugobjekt gesichtet haben ?

Ich denke nicht das wir die einzigen sind, und wenn es eine Bevölkerung gibt, die vielleicht 10.000 jahre älter ist als unsere, dann hat sie auch mehr drauf als wir.

mfg

0