Frage von choco95, 70

Gebärmutterhalskrebs zu spät?

Ich brauche dringend euren Rat. Ich bin schon seit letzter Woche am nachdenken.

Also ich habe im Januar dieses Jahres starke Schmerzen im rechten Unterbau und wurde mit Verdacht auf eine Blinddarmentzündung ins Krankenhaus gefahren. Es stellte sich heraus,dass es eine Zyste ist ,die sehr groß war. Dabei wurde auch ein Abstrich gemacht und ich sollte nach dem Befund (Zyste) auf meine Papiere warten. Jedoch weiß ich nicht ob die diesen Abstrich noch untersucht haben, weil die ja die Diagnose schon hatten. :confused

Die Zyste ging von alleine zurück. Sooooo letzte Woche habe ich mit Sit Ups angefangen und Liegestützen damit ich wieder fit werde. Und paar Tage später hatte ich Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen und dachte meine Leber ist im Ar... obwohl ich noch nie Alkohol getrunken habe.

Und dann ging ich zum Arzt der mich mittlerweile nicht mehr ernst nimmt obwohl ich lange nicht mehr hingegangen bin. Er sagte mir es könnte ne Rippenblockade sein. Hat mich wie immer eingerengt und mich gefragt ob ich schmerzen am Bauch habe wo er es abgetastet hat. Ich hab dies bejaht. Aber er sagte "obwohl am Bauch ist man ja immer empfindlicher"

Ja toll wieso fragt er dann :verrück

Naja dann hab ich bei meiner letzten Periode bemerkt, dass meine Periode zu kurz ging und schwach war.

Und einen Monat vorher hatte ich beim Geschlechtsverkehr ganz ganz leichte Blutungen es war hellrotes Blut Ich muss sagen ich hab öfter Schmerzen beim Geschlechtsverkehr Schmerzen hab das Gefühl er dringt zu tief rein. Sorry!

NaJa jetzt habe ich seit 3 Tagen Unterleibschmerzen ziehen in den Eierstöcken (meistens wenn ich mich bewege), ab und zu Rückenschmerzen, habe Atemnot und habe sehr viel abgenommen ich habe vor 7 Monaten entbunden, wiege zwar wie vorher auch aber fühle mich dünner, das merke ich daran,dass wenn ich in der Badewanne liege und meine Po Knochen sehr stark spüre

So jetzt tut mir meine Lende auch weh also Becken so ein brennender Schmerz.

Ich gehe schon wirklich davon aus, dass ich Gebärmutterhalskrebs habe. Leider leider leider :traurig: habe ich wieder mal gegoogelt und alle Symptome passen.

Man sagt ja Krebs tut nicht weh. Sie macht erst Beschwerden, wenn es schon zu spät ist. Ich hab schon totale Angst zum Arzt zu gehen. Ich hab einfach Angst,dass es bei mir schon zu spät ist und es sich ausgebreitet hat in Lunge und Leber oder Knochen, weil ich auch Gelenkschmerzen habe.

Antwort
von Ilyana, 44

Wenn du wegen deiner Beschwerden schon bei deinem Arzt warst, hätte er es nicht gesehen wenn du dort etwas hättest? Zysten allein sind ja nicht so ungewöhnlich und die können auch sehr starke Schmerzen verursachen, auch Rückenschmerzen. Hab ich auch schon durch. Es ist doch auch sicher später nochmal Ultraschall gemacht worden nachdem du wieder Beschwerden hattest? Falls du dich dort bei deinem Arzt nicht ernst genommen fühlst, geh zu einem anderen und hol dir eine zweite Meinung ein. Manche Ärzte sind leider auch nur Idioten und wissen nicht was sie tun. 

Und um Gottes Willen nicht Dr. Google befragen. Alles was das bringt, ist dass man sich verrückt macht und sich worst case scenarios ausmalt. Meist ist es dann garnicht so schlimm, selbst wenn Symptome übereinstimmen. Ich spreche da aus Erfahrung. 

Antwort
von CA2311, 32

Dr Google ist kein Arzt bitte keine Krankheiten Googlen. Mein Arzt hat auch schon mal mit mir geschimpft man darf nicht Googlen man findet immer Symptome die zutreffen. Hatte jemanden in der Familie mit Krebs, mein Arzt sagte mir man sollte niemals googlen, nicht umsonst studiert ein Arzt so lange.
Mache dich nicht verrückt, gehe zum Arzt, der muss dich ernst nehmen sonst macht er sich strafbar. Du kannst immer dort hin gehen der Arzt muss dich immer ernst nehmen.
Alles gute .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten