Frage von emmaaluise1, 211

Gebärmutterhalskrebs Spritze - was?

Ich bin 14 und muss in 2 Tagen zum Frauenarzt für die Gebärmutterhalskrebs Spritze. Jetzt wollte ich fragen ob ihr die auch bekommen habt und ob das gefährlich ist? Hat jemand (schlechte) Erfahrungen mit Nebenwirkungen gemacht? Welche gibt es?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sabbsi, 68

Hab sie auch. Die erste Spritze war echt schlimm, mein Arm hat höllisch wehgetan, wie ganz extremer Muskelkater. Die nächsten waren nicht mehr schlimm.

Man kann wie bei jeder anderen Impfung diskutieren, ob und was die Spritze bringt. Tatsache ist, dass die Impfung nur gegen einen gewissen Prozentsatz der HP-Viren, die u.a. Gebärmutterhalskrebs, Zungenkrebs, bösartige Tomuren am Penis hervorrufen, wirkt (ich glaub ca. 60%?!). Das heißt, dass man trotz der Impfubg an Gebärmutterhalskrebs erkranken kann! 

Ich persönlich bin aber der Meinung, dass ich mich lieber impfen lasse und das Risiko senke, daran zu erkranken. Ich arbeite im OP, hab schon genug Patientinnen gesehen, die man deswegen operiert hat. Die Impfung wurde damals von meinem Hausarzt angesprochen, weil meine Schwester und ich damals im richtigen Alter dafür waren und eben auch noch keine sexuellen Erfahrungen gemacht haben (HP-Viren übertragen sich über sexuelle Kontakte).

Allgemein halte ich alle meine Impfungen auf dem neusten Stand, das einzige, wogegen ich mich nie impfen lasse, ist Grippe (va auch deswegen, weil ich noch nie Grippe hatte und ich nicht einseh, wegen der Impfung ein mal im Jahr zum Arzt zu springen). Ich verstehe jeden, der gegen Impfungen ist, ich hoffe, dass deine Frage hier nicht wieder zur typischen “Impfungen ja oder nein“-Debatte wird.

Was es für Nebenwirkungen gibt, kannst du auch googlen.

https://www.krebsinformationsdienst.de/vorbeugung/risiken/hpv-impfung.php#inhalt...

Antwort
von guruguddy, 3

Es ist erwiesen daß durch die impfung mehr frauen krank geworden sind also solche die keine Impfung hatten.

Der Grund is zum einen Angst bringt den Körper dazu 

das wovor man Angst hat zu produzieren.

Viele Ärzte schüren die Angst vor.... und dadurch erzeugen sie das und haben mehr Patienten.

Wer verdient denn wen Du Dir die Spritze geben läßt.

Nur der Anbieter der Spritzen und des Medikamentes

Willst Du Dich wirklich quälen lassen nur daß andere Geld verdienen und

keinen Respekt vor Dir und Deinem Schutz vor Unversehrtheit des eigenen Körpers haben.

Überleg Dir das nochmals und laß Dich vom Arzt nicht Fertigmachen.

geh einfach wenn er es versucht 

Antwort
von BrightSunrise, 105

Die meisten Mädchen bekommen sie.

Ich hatte keinerlei Probleme.

Grüße

Antwort
von Lenaxenia, 20

Ich habe die auch schon bekommen aber die ist eigentlich so wie alle anderen Impfungen ich habe bloß richtig gespürt wie der Impfstoff durch fließt und bei einer Freundin von mir War das auch so Nebenwirkungen gibt es nicht ausser dir schmerzen halt im Oberarm

Antwort
von dieseseite16, 105

du bekommst die spritze in den arm und es brennt ein wenig, außerdem kann es sein, dass es sich anfühlt als hättest du Muskelkater. Nach der ersten spritze hatte ich außerdem auch fieber, aber nach der zweiten nicht, ich kenne auch welche denen das garnichts ausgemacht hat, also mach dir keinen kopf. 

Antwort
von bliblablupsi, 110

Die Impfung ist allgemein sehr umstritten .ich hab sie mir nur geben lassen weil es in meiner Familie schon mehrfach gebärmutterhalskrebs und blasenkrebs gab.

Antwort
von AnimeFan012, 100

Ich habe die auch gemacht und hatte keine Nebenwirkungen davon, aber jeder Mensch empfindet anders, es ist aber immerhin ein Schutz gegen Gebärmutterhalskerbs.

Kommentar von emmaaluise1 ,

Danke :)

Kommentar von AnimeFan012 ,

Bitte :-)

Kommentar von guruguddy ,

Es ist keinerlei Schutz .der Schutz ist nur dann gegeben wenn Du glaubst daß es schützt 

sobald man jedoch gehört hat 

Wieviele Menschen durch die Spritze krank wurden muß man sich doch fragen .Was sind das für Ärzte die einem sowas aufzwingen..

und wieso soll ich mir diese Spritze geben lassen wenn es eigentlich mehr schadet als nützt

Antwort
von vanessa1907, 34

Ich hatte die Spritzen auch bekommen.
Ca. 2 wochen her meine 3 und letzte.
Ich muss sagen es war wie eine Ganz normale Impfung und nicht schlimm.
Manche Ärtzrw sagen jetzt ' Ja der schmerz steigert dich von Spritze zu Spritze' aber das würde ich nicht glauben dann bei Jedem ist das Anders.
Bei manchen tut garnichts weh. Bei manchen alle 3. Und wieder bei anderen nur die 2. Usw.
Ich persönlich hatte keine nebenwirkungen und die letzte tat etwas weh und das wars auch schon. Entspann dich einfsch und lass die Arme locker dann tut es noch weniger weh.
Bei mir lief alles wie geschmiert :)
LG

Antwort
von blueberrymuff, 21

Ja eine freundin einer freudin hat eine grippe bekommen und dadurch dass sie die impfung hatte schon jahre vorher hat sich alles verschlechtert bis sie letztendlich gestorben ist. Ausserdem wollen viele aerzte damit nur geld verdienen. Erstens haben die leute frueher auch ohne die impfung ueberlebt und die nebenwirkungen sind nicht grade erforscht und zweitens ist es sehr unwahrscheinlich, wenn deine familie nicht genetisch angelegt ist krebs zu bekommen, dass du genau diese eine von ca.300 gebaermutterhalskrebsarten bekommst. Ausserdem solltest du ja alle halbe jahr zum frauenarzt gehen und da werden ja auch die vorsorge untersuchungen gemacht. Also mach dir keinen stress das du krebs bekommt nur weil du dich nicht impfen laesst. Und wenn du diese eine krebsart bekommen solltest wird es noch frueh genug erkannt. Am besten immer kondom benutzen

Antwort
von Mell1990, 18

Ich hab mich damals dagegen entschieden. Erstmal kam es zu dem Zeitpunkt gerade raus und es war nichts groß über die Wirkung/Nebenwirkung bekannt und ich denke mir halt, vorher habs die auch nicht und die Leute sind auch alle alt geworden.
Und wenn ich kein Gebärmutterhalskrebs bekomme, bekomm ich vielleicht Brust oder Darmkrebs. Wer weiß das schon

Antwort
von mandyyyyyyyyyy, 35

Alles gut, kriegst nur drei spritzen.. Nur das sollte man lange vor dem ersten mal sex machen

Antwort
von Rums777, 61

Meine Freundin hat sie auch bereits hinter sich und es tat weder weh, noch gab es Nebenwirkungen. Der Arm fühlt sich teils etwas eingeschlafen an, nach der Spritze, aber das vergeht schnell wieder und ist nichts ernstes.

Antwort
von ItsJule1503, 69

Ich habe sie nicht bekommen . Meine Mutti meinte das das zu unerforscht ist usw. keine Ahnung ^^

Kommentar von user8787 ,

In der Tat ist deren Wirksamkeit höchst umstritten, auch deckt die Impfung nicht alle vorkommenden Herpes Erreger ab..... 

Kommentar von sabbsi ,

Naja, die Impfung ist ja auch gegen bestimmte Stämme des HP- (Humanes Papilloma-) Virus, und nicht gegen das HS- (Herpes simplex-) Virus ;)

Kommentar von user8787 ,

HPV-Impfstoffe schützen durch den Aufbau einer Immunität nur gegen bestimmte Typen der sexuell übertragbaren HP-Virus, längst nicht vor allen HPViren....und davon gibt es ne Menge. Somit bietet die Impfung generell keinen nachweislichen Schutz vor Gebärmutterhalskrebs. 

Ich meinte schon das HP Virus und ging davon aus das war klar. :o) 

Den HS-Virus tragen wir alle in uns....der lauert überall. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community