gbr liquidation was genau bedeutet das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine GbR kannst du nicht einfach kündigen.

Wenn mehrere Partner gemeinsam eine GbR bilden, können sie sie nur gemeinsam auflösen. Bis dahin haften ALLE auch mit ihrem Privatvermögen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobertLiebling
18.11.2016, 17:13

§ 723 BGB scheint Dir unbekannt zu sein.

0

Es bedeutet, dass alle Vermögensgegenstände der GbR zu Geld umgewandelt werden soll um diese aufzulösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
18.11.2016, 14:54

Ok Danke für die Info !
Also wenn eine gbr z.b Grundstücke hat, diese sollten als erstes verkauft werden und dann wenn das Geld da ist, dann erfolgt die Auflösung?

0

Liquidation bedeutet, beendet werden.

Die GbR wird also die Vermögensgegenstände verwerten.

Das kann sein durch:

Verkauf

verschrotten

entnehmen und ins Privatvermögen eines Gesellschafters bringen. Die Verbindlichkeiten der Gesellschaft zahlen.

Danach wird das vorhandene Geld verteilt, oder von den Gesellschaftern das Geld gefordert um ggf. verbliebene Schulden zu begleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liquidation ist die Auflösung der Gesellschaft.

Die GbR ist teilrechtsfähig, d.h., die Beiträge der Gesellschafter und alles, was für die Gesellschaft erworben wurde, ist Gesellschaftsvermögen (§§ 718 f. BGB).

Wenn die Gesellschaft nicht fortgesetzt werden soll, wird das Gesellschaftsvermögen (bzw. der Veräußerungserlös) unter den Gesellschaftern aufgeteilt (§§ 730 ff. BGB).

Jeder Gesellschafter kann grundsätzlich jederzeit kündigen, nur nicht "zur Unzeit" (§ 723 BGB).

Beispiel: Vier Personen treten als Tanzgruppe auf Karnevalsveranstaltungen auf. Eine möchte aussteigen; zur Unzeit wäre die Kündigung, wenn sie unmittelbar vor einem Auftritt ausgesprochen würde, wenn des den anderen also unmöglich ist, rechtzeitig für Ersatz zu sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung