Frage von Peterneber123, 73

Gauß Verfahren welchen Fehler mache ich? mache ich?

Guckt euch das mal bitte an, ich weiß nicht welchen Fehler ich mache und es ist dringend danke

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 15

Macht man das nicht gemeinhin nur mit den Koeffizienten?
Ich löse immer die üblichen Arbeitsgänge auf in Multiplizieren und Subtrahieren. Wenn man das auf einmal macht,hat man meist Trouble.|

 2  -3   -2   |  10
-1   1   -1   |    2          | * 2
 1   0   -2   |    7          | *(-2)       ich hoffe, ich habe richtig abgeschrieben
                                                  (ein großes Problem bei den Extra-Files)
 2  -3  -2    |  10
-2   2  -2    |    4          |  1 + 2-2   0   4    | -14          |  1 + 3

 2  -3  -2    |  10
 0  -1  -4    |  14         |  *(-3) 
 0  -3   2    |   -4         |  *1

Ich schreibe das erst mal weg. Der Cursor springt hier immer so herum.

Kommentar von Volens ,

2  -3  -2  |  10
0   3  12 | -42
0  -3   2  |  -4      |  2 - 3

2  -3  -2  |  10
0   3  12 | -42 
0   0  14 | -46

14 x₃ = -46        x₃ = - 23/7          x₂ = - 6/7       x₁ = 3/7

Probe hat gestimmt.
Das hatte ich wenigstens noch sehen wollen.
Vielleicht hilft's ja weiter.

(Obwohl mir die Erfahrung sagt, ich sollte gar nicht soviel Gehirnschmalz investieren. Das lohnt sich eh nicht.)

Kommentar von Volens ,

Und siehe, so ein Ärger:

2. Block

aus dem 1. Kommentar

 2  -3  -2    |  10
-2   2  -2    |    4          |  1 + 2   
-2   0   4    | -14          |  1 + 3


Bin gespannt, wo die Korrektur jetzt landet.

Kommentar von Peterneber123 ,

Krass, wie viel Mühe sich hier manche machen😮👍

Kommentar von Volens ,

Manche Aufgaben machen eben auch einfach Spaß.
Ich bin erfreut, dass du dich um deine Frage kümmerst. Das ist ja fast selten geworden.

Antwort
von fjf100, 5

1. 2 *x1 - 3 *x2 -2 *x3 = 10

2. -1 *x1 + 1*x2 - 1*x3 =2

3. 1 *x1 + 0 *x2 - 2 *x3=7

Lösung mit meinen Graphikrechner (casio) x1= 0,4285 x2= - 0,857

x3= - 3,285

Mit der Lösung kannst du jede deiner Gleichungen überprüfen,ob sie aufgehen.

Antwort
von aleabodo, 17

Beim ersten schritt wenn du 2 zu 3 addierst. 0*x1 + 1*x1 = x1 und nicht nix

Kommentar von Peterneber123 ,

Ok danke, voll schwierig die Aufgabe oder

Kommentar von Ellejolka ,

gibt viel schwierigere Aufgaben; ☺

Kommentar von aleabodo ,

geht. übung macht den meister. je mehr fehler man in mathe macht desto schneller lernt man. weil diese fehler macht man dann oft kein zweites mal

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 11

schon im 1. Schritt ist was falsch;

muss heißen:

x2 + 0x2 = x2

Kommentar von Peterneber123 ,

Ok danke, voll schwierig die Aufgabe oder

Antwort
von kreisfoermig, 24

schon beim ersten Schritt. IN der 3. Zeile fehlt ein  „ 1x₂ “

Kommentar von aleabodo ,

da war meine antwort aber schneller ;)

Kommentar von kreisfoermig ,

Hehe ; ) Na ja, wenn man auf Antworten drückt, bekommt man nicht mit, was live passiert. Es dauerte einfach das Bild hochzuladen. Erst nachdem, der eigene Beitrag abgeschickt ist, sieht man, wer inzwischen geantwortet hat. Sprich, dass du antwortetest, hätte ich nicht wissen können ; )

Kommentar von Peterneber123 ,

Ok danke, voll schwierig die Aufgabe oder

Kommentar von kreisfoermig ,

gerne. Eigentlich nicht—diese Aufgabe ist die aller einfachste, die es gibt, so einfach, du kannst das Verfahren so automatisch durchführen, wie man Geschirr spült, oder die Rasen mäht.

Kommentar von kreisfoermig ,

P. S. die Schreibweise in manchmal Schulen ist sehr ineffektiv und führt leichter zu Übertragunsproblemen. Schau dir mal an, wie man das standardgemäß mittels Matrixschreibweise macht, z. B. hier fg.vs.schule-bw.de/public/faecher/mathe/kam_ks/Gauss.html . Das siehst du z. T. auch in dem hochgeladenen Bild.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community