Frage von JoDa199, 481

Gastherme: Wasser wird nicht warm. Woran könnte es liegen?

Wir sind umgezogen und haben jetzt die Gastherme Vaillant atmotec plus für Heizung und Warmwasser. Allerdings wird das Wasser nicht warm, wenn wir den Drehschalter in der Therme aufdrehen. Und wenn wir den Wasserhahn öffnen, kommt nur Wasser raus, wenn der Hebel auf "kalt" steht. Wenn wir ihn in Richtung "heiß" bewegen, wird der Wasserstrahl immer dünner und versiegt schließlich ab etwa der Hälfte des Weges von kalt zu heiß. Weiß jemand, woran das liegen könnte bzw. was wir ausprobieren können, bevor wir jemanden ins Haus holen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PoisonArrow, 316

Wie genau lautet die Bezeichnung der Therme? VCW.......?

Bitte Typenschild ablesen und Info nachreichen.

Danke, Grüße, ----->

Kommentar von JoDa199 ,

Die Bezeichnung lautet VCW DE 194/4-5-HL R1

Kommentar von PoisonArrow ,

VCW heißt, es ist eine Kombitherme - also mit integrierter Warmwasserbereitung (kein Speicher).

Wenn dieses Phänomen (kein Warmwasser) ALLE Zapfstellen in Haus betrifft, also Waschbecken, Spüle, Wanne.... ALLE, dann ist die Wasserzufuhr zur Therme abgesperrt.

Entweder liegt es an der Absperung unter der Therme ( siehe oben, Antwort von "BigLittle" ), oder ein externes Ventil irgendwo zwischen Wasserleitung und Therme ist abgesperrt. Sind dann gewöhnlich Schrägsitzventile mit grünem oder rotem Handrad.

Variante "externes Ventil" ist unwahrscheinlicher als "Absperrhähne unter der Therme", also würde ich dort beginnen.

Kommt nur aus EINER Zapfstelle kein WW, so würde ich schauen, ob die Eckventile (Waschbecken, Spüle) geöffnet sind.

Fest steht: Wenn bei Hebelstellung "warm" KEIN Wasser kommt, ist es irgendwo abgesperrt, es liegt also nicht direkt an der Therme. Wäre die Therme defekt, so würde statt des warmen Wassers KALTES aus dem Mischer fließen.

Falls Du gar nicht fündig wirst, frag doch mal den Vermieter / Verwalter / Vorbesitzer .... an welcher Stelle das Wasser abgesperrt wurde - und am besten auch gleich: WARUM.

Grüße + viel Erfolg, ------>

Antwort
von kurtl367, 305

Dann dreh das Zulaufventil Wasser zur Therme etwas auf, die brauch einen gewissen Druck, das der "Wasser-Schalter" den Weg fürs Differenz-Druckventil öffnet,Wird das nichts, hol lieber jemand, der sich damit GUT auskennt.Beim Warmwasser aufdrehen sollte sich der Wasserschalter und das Vorrang-Umschaltventil "bewegen"

Antwort
von BigLittle, 290

Habt Ihr denn den Wasserzulauf zur Therme auch aufgedreht? Ist an allen Zapfstellen kein Warmes Wasser zu zapfen?

Kommentar von JoDa199 ,

Wo wäre dieser Wasserzulauf? Ein normaler Hahn direkt an der Therme? Oder eine Mutter, die mit Schraubenschlüssel zu öffnen ist? Das Problem haben wir im Bad an Waschbecken und Dusche, Küche ist noch nicht angeschlossen.

Kommentar von BigLittle ,

Unter der Therme kommen 4 Rohre heraus. Die beiden dicken sind der Heizungsvor- und -rücklauf. Die beiden dünneren sind Kaltwasserzulauf rechts und Warmwasserausgang links. Am rechten ist ein Ventil mit einem grauen Rädchen. Dieses vorsichtig links herum drehen. Vorsichtig deshalb, weil die Rädchen gern brechen oder überdrehen, weil die Ventilspindeln sich gern festfressen. Wenn die Kappe überdreht oder bricht, dann die Reste der Kappe entfernen und mit einer Zange vorsichtig drehen. Wenn das nicht geht, dann muß der Kundendienst ran und das Ventil erneuern. Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community