Frage von DerLangbeiner, 162

Gastherme muss repariert werden. Wer muss zahlen?

Guten Tag,

ich wohne bereits seit etwa mehr als zwei Jahren in meiner jetzigen WG. Ich und mein Mitbewohner sind Untermieter und der Hauptmieter wohnt nicht mehr bei uns. Seit dem er ausgezogen sind fällt die Wohnung Stück für Stück auseinander und wir leben mittlerweile in Zuständen die keinem zumutbar sind. Über diese Zustände (defekter Kühlschrank, defekter Ofen und defektes Licht) wurde der Hauptmieter immer informiert, nur scheint alles was uns betrift ihn nicht zu interessieren. Vor etwa zwei Wochen hat die Gastherme im Bad angefangen Probleme zu machen und wir hatten Tageweise kein warmes Wasser mehr. Die Probleme sind Urplötzlich aufgetreten. Das Wir als Untermieter uns um die jährliche Wartung kümmern müssen wurde uns nicht gesagt und es steht auch nicht im Mietvertrag.(Ich kenne mich auch nicht mit solchen Teilen aus, weil ich vorher so etwas nicht hatte oder zumindest davon nicht wusste). Jedenfalls ging es dann wieder und mal wieder nicht. Wir haben jemanden kommen lassen, der sich das anschaut und die meinten, dass sie so was altes noch nie gesehen haben und dass dieser das letzte mal vor 8 Jahren gewartet wurde. Nach nachfrage konnte der Hauptmieter vorweisen, dass die Therme vor gut einem Jahr gewartet wurde (habe ich nicht mitbekommen). Nun ist die Therme komplett defekt. Beim Einschalten haut es die Sicherung raus und es geht gar nicht mehr. Beim Informieren des Hauptmieters meinte er dann, dass wir auf den Kosten sitzen bleiben und es keine Mietminderung möglich ist. Ist das Rechtens? Im Mietvertrag steht soweit ich weiß nichts. Kann ich die Therme selbst reparieren oder wie komme ich am günstigsten dabei raus, da ich die Reparaturkosten unmöglich aufbringen kann.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Liebe Grüße und danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gerhart, Community-Experte für Mietrecht, 46

Deine Vertragssituation ist eigentlich ganz klar: Dein Vermieter ist der "Hauptmieter" der Wohnung, der vom Eigentümer die Wohnung mit Gastherme gemietet hat. Daher ist dein Vermieter durch den Wohnungsmietvertrag Besitzer der Therme geworden. Du hast vom "Hauptmieter als Untermieter ein Zimmer gemietet, für das du vermutlich eine Pauschalmiete bezahlst. In dieser Miete sind unabhängig vom Verbrauch auch die Heiz- und Warmwasserkosten der Gastherme enthalten.

Ich habe den Verdacht, dass der Hauptmieter euch beiden Untermietern die Gasbezugskosten des Versorgers aufs Auge gedrückt hat und nun daraus Honig saugen will >>> repariert die Heizung selbst <<< Das ist in beiden Fällen unzulässig, weil das dem Mietvertrag vermutlich widesprechen würde.

Dein Vermieter muss sich an den Eigentümer wegen der Reparatur der Heizung wenden. Dein Vermieter könnte sich auch durch eine Ersatzvornahme und einer damit verbundenen Aufrechnung gegen die Miete in Bewegung setzen, wenn der Eigentümer nichts unternimmt.

Welche Rolle spielt hier denn die so oft von dir zitierte Hausverwaltung? 

Kommentar von DerLangbeiner ,

Da mein Vermieter (Hauptmieter) uns keine Hilfe anbieten wollte bezüglich der ganzen Kosten und ihn das ganze nicht interessiert wollte ich den richtigen Vermieter (Eigentümer) kontaktieren. Allerdings konnte ich keine Kontaktdaten erlangen, weshalb ich mich Ratlos an die Hausverwaltung gewendet habe.

Unser Vermieter lässt sich auf keine Lösung ein und ich möchte, dass das Problem so schnell beseitigt wird wie nur möglich. Ich denke es ist verständlich, dass ich nicht kalt duschen möchte.

Dies ist allerdings nicht mit meinem Vermieter(Hauptmieter) möglich.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 106

Für die Reparatur oder den Ersatz der Therme ist der Vermieter bzw. Eigentümer zuständig.

Auch für die Wartung wenn vertraglich nichts anderes vereinbart ist.

So Nebenbei, weiß der Vermieter Eures Vermieters das Euer Vermieter Euch die Wohnung komplett zu alleinigen Gebrauch überlassen hat?

Kommentar von DerLangbeiner ,

Die Bestätigung zur Vermietung habe ich von ihm bekommen

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 23

Die erste Frage ist: An wen zahlt ihr die Miete?  Danach wider mehr von mir. Dass die Therme dem Vermieter des Hauptmieters gehört und von diesem installiert wurde steht doch außer Frage. Fraglich ist, ob euer Mietverhältnis überhaupt rechtlich noch besteht, da euer Vermieter nicht mehr in der Wohnung wohnt. Hat er gekündigt oder ist er nur ausgezogen und bezahlt noch Miete?

Kommentar von DerLangbeiner ,

Er ist ausgezogen und bezahlt noch die Miete also wir zahlen ihm und er zahlt sie an den Vermieter.

Antwort
von Silo123, 76

Die erste Frage wäre erstmal, wer der Besitzer der Therme ist.

.

Normalerweise ist das der Vermieter, wenn die Therme zur Wohnungsausstattung gehört. Dann ist dieser dafür zuständig. Es sei denn, daß der Mieter für Kleinreparaturen selbst zuständig ist. Das gilt aber nur, wenn im Mietvertrag ein genauer Betrag für die Höchstsumme der in einem Jahr anfallenden Kosten genannt ist , und wenn dieser Betrag noch nicht erreicht ist.

****************************************************************

Ist aber nicht der Vermieter Besitzer der Therme, dann wird es schwieriger.

Dann wäre entweder der Hauptmieter oder Ihr, falls Ihr die Therme übernommen habt, zuständig.

Kleiner Tipp am Rande. Da Ihr sicher die Therme nicht beim Auszug mitnehmen wollt, und der Vermieter  u.U. den Überblick verloren hat, was zur Wohnung gehört, könnt Ihr erstmal einfach so tun,
als wäre der Wohnungseigentümer Besitzer und ihn angehen. Klar verbleibt dann die Therme letztendlich in der Wohnung. Diesen Trick haben wir in ähnlicher Konstellation mal angewendet- mit Erfolg.

*****************************************************************

Daß Euch der Hauptmieter nicht die Kontaktdaten des Vermieters geben will , ist aber sehr befremdlich und nicht nachvollziehbar.

Bei einem entsprechenden Mietvertrag (WG- Mietvertrag) ist es durchaus rechtens, daß der Hauptmieter mal auszieht und trotzdem im Mietvertrag verbleibt, haben wir auch auf Anraten des Anwaltes so gemacht. Aber dann müßt Ihr den Vermieter kontaktieren können oder der Hauptmieter muß sich kümmern.

*************************************************************

Gassachen selber zu reparieren laß es!!! Wenn da dann was falsch gemacht wird, bist Du dran!!

Kommentar von anitari ,

Die erste Frage wäre erstmal, wer der Besitzer der Therme ist.

[klugscheißermodus on] Eigentümer [klugscheißermodus off];-)

Es sei denn, daß der Mieter für Kleinreparaturen selbst zuständig ist.

Reparaturen an Heizungs- und WW-Aufbereitungsanlagen fallen da nicht drunter. Egal wie klein die Reparatur ist.

Kommentar von Silo123 ,

O.K. , daß Kleinreparaturen an Heizung und WM- Aufbereitungsanlagen nicht drunter fallen, wußte ich nicht.

Aber Punkto Besitzverhältnisse: Ich hatte tatsächlich mal eine Wohnung gemietet, wo weder Therme noch Heizung zur Ausstattung gehörte. Hat alles die Vormieterin eingebaut und ich ihr dann abgekauft (für nicht viel)

Kommentar von Gerhart ,

Der Volksmund ist mit dem Juristendeutsch nicht identisch. Besitzer wird der Mieter durch den Mietvertrag. Der Eigentümer steht im Grundbuch beim Grundbuchamt des Amtsgerichtes.  

Kommentar von Silo123 ,

Eine Gastherme ist nicht im Grundbuch eingetragen. Und da kommt es dann halt drauf an, ob die Therme zur Ausstattung der Wohnung (in der Regel) gehört oder nicht. Und wer sie gekauft hat. Es gibt Wohnungen, da ist echt fast nichts drin- außer Stromleitungen,Wasserleitungen, Gasleitungen, Abwasserleitungen.

Und alles weitere muß der Mieter einbringen und das gehört dem dann auch. Warum nimmt man als Mieter solche Wohnungen. Entwedeer, weil man nichts anderes findet, aber auch, weil solche Wohnungen in der Regel billig in der Miete sind- nicht selten ein Drittel im Vergleich zu einer Wohnung, wo Therme, Heizung etc. schon eingebaut sind.

Kommentar von Gerhart ,

Deine Spekulationen sind hier fehl am Platze. Der FS hat deutlich gemacht, dass er nicht Eigentümer, aber durch Mietvertrag Besitzer der Therme ist. Bleib lieber ruhig.

Kommentar von DerLangbeiner ,

Ich rühr da sowieso nichts an ... habe bei einer Firma nach gefragt und die meinten, dass man evtl. die Batterien selbst auswechseln kann und muss aber ich habe keine Ahnung ... der Hauptmieter ist komisch ... Das war mir früher egal als ich dringend ne Unterkunft gebraucht habe aber jetzt wohl nicht mehr so.

Kommentar von anitari ,

der Hauptmieter ist komisch

Dann bleibt nur die harte Tour.

Der Hauptmieter ist Euer Vertragspartner (Vermieter). Der ist dafür
verantwortlich die überlassene Mietsache in gebrauchsfähigem Zustand zu erhalten bzw. zu versetzen.

Fordert ihn, nachweisbar per Einwurfeinschreiben (Adresse werdet Ihr ja haben), auf binnen, sagen wir, 5 Werktagen, die Therme reparieren zu lassen. Kommt er dem nicht nach bestellt Ihr eine Fachfirma, laßt die Therme reparieren und verrechnet die Kosten mit der nächsten Miete.

Das nennt sich Ersatzvornahme.

Kommentar von DerLangbeiner ,

Auch, wenn deine Antworten meistens unfreundlich sind danke ich dir für diese Lösung.

Ich hoffe, dass sich das so klärt. Ich werde noch mit dem Hausverwalter telefonieren und gucken was da machbar ist.

Antwort
von aloneisallweare, 78

Der Eigentümer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community