Frage von minimoyminimoy, 22

Gastfamilie für Au Pair werden mit 1,5-jährigem Kind?

Hallo,

ich/wir überlegen Gastfamilie zu werden und ein Au Pair bei uns (in Deutschland) aufzunehmen und hoffen auf ein paar Antworten/Tipps/Erfahrungsberichte etc. ;)

Ich selbst war mit 16 Austauschschülerin in den USA und habe bei einer Gastfamilie gelebt. Mitte 20 war ich in England und habe auch dort bei einer Gastfamilie gelebt und über die Sprachschule auch einige Au Pairs kennen gelernt. ... Überzeugen muss man mich also nicht erst ;) (Jeweils mit full-service Agenturen)

Einerseits möchte ich gerne auch anderen jungen Menschen diese Erfahrungen ermöglichen, andererseits soll die sich auftuende "Betreuungslücke" geschlossen werden.

D.h. wir sind gerade bei der Baby-Planung und aufgrund von externen Faktoren ist bereits jetzt abzusehen, dass beide Elternteile wieder zu 100% Arbeiten gehen werden, wenn das Kind ca. 1,5 Jahre alt ist.

Wegen der Arbeitszeiten in den Jobs ist abzusehen, dass es morgens schwierig wird das Kind in die Kita zu bringen und nachmittags rechtzeitig abzuholen sowie es anschließend zu betreuen, bis ein Elternteil nach Hause kommt.

Die "Betreuungslücke" wird vermutlich ca. 14 Monate dauern, ehe sich mein Job dann flexibel anpassen lässt.

Eines unserer Ideen ist nun also, auf ein Au Pair zurückzugreifen. In diesem Zusammenhang, sind nun viele Fragen aufgetaucht.

  1. Sollte man auf full-service Agenturen oder Matching-Agenturen zurückgreifen?
  2. Woran erkennt man seriöse Anbieter? Könnt ihr Agenturen empfehlen?
  3. Welche Vorlaufzeit wird benötigt, um Gastfamilie zu werden bzw. einen "passenden" Au Pair zu finden?
  4. Wie alt sollte das Au Pair eurer Meinung nach sein, um ein Kleinkind von ca 1,5 J. betreuen zu können? Auf welche Qualifikationen -neben der persönl. Chemie natürlich- würdet ihr achten?
  5. Was fällt eigentlich konkret unter "leichte Arbeiten/Mithilfe im Haushalt"?
  6. Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe :) minimoy

Antwort
von JameiaJune, 14

4.: Ich bin momentan selber als Au Pair in den USA und betreue 3 Kinder. Ein Baby (gerade geboren, 1 Monat alt) und zwei kleine, wilde Jungs (fast 2 und 3). Als ich vor 7 Monaten hergekommen bin, wurde ich gerade erst 18 Jahre alt. Und ich habe alles ziemlich gut im Griff. Was ich damit sagen will, ist, dass das Alter nicht ausschlaggebend ist. Viel mehr solltet ihr darauf achten, wie reif das Au Pair ist. Ich würde mich selbst als sehr reif einschätzen. Aber manche sind mit 25 eben noch nicht reif genug.
Meine Gastmutter und ich suchen gerade zusammen nach meinem Nachfolge Au Pair und legen dabei großen Wert, dass sie zwei Seiten hat: zum Einen muss sie ein großes Herz haben, es lieben mit Kindern zu arbeiten und auch Erfahrungen mit kleinen Kindern haben. Zum Anderen sollte sie reif sein, ein Organisationstalent und verlässlich.

Ein anderes großes Kriterium ist, wie sie ihre Freizeit verbringen will. Es gibt viele Mädels, die einfach nur ein Au Pair sein wollen, um zu Partys zu gehen etc. Das wollt ihr nicht. Im Zweifelsfall lieber jemanden nerdiger (klingt doof, aber du weißt was ich meine) nehmen, bei der du dir sicher sein kannst, dass sie nicht in der Nacht betrunken nach Hause kommt.

5.: Ich bin im Haushalt für alles verantwortlich, was sich auf die Kinder bezieht. Das heißt: Essen für die Kinder kochen, Wäsche der Kinder machen, ihre Zimmer sauber halten, aufräumen, wo sie rumgemöhlt haben, sauber machen, wo sie etwas dreckig gemacht haben usw. Ansonsten helfe ich meiner Gastmutter wenn die Kinder Mittagsschlaf machen noch dabei, Gemüse und Obst aufzuschneiden, Einkaufslisten zu machen, Schränke aufzuräumen oder irgendetwas auszumisten.

Hoffe das hat dir geholfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community