Frage von Gelfried,

Gastank einbauen

Hallöchen, hat jemand eine Ahnung wer in Schleswig-Holstein Gastanks für Wohnmobile einbaut?

Antwort von emann1,

Hallo Gelfried, ich will mir jetzt auch ein Wohnmobil anschaffen. Am liebsten mit Dieselheizung, weil ich nicht mehr die schweren 11kg Gasflaschen schleppen kann. Leider gibt es aber zu wenige Typen, die schon mit Diesel heizen. Bei versch. Händlern wurde mir die Auskunft gegeben, dass es kein Problem sei, die Gasflaschen auf Tank umzurüsten. Müsste also auch bei dir was zu finden sein. Hast du schon Erfolg gehabt ? Gruß, Mike

Kommentar von Gelfried,

Hallo Mike, wir sind doch zu der Entscheidung gekommen den Gastank nicht einzubauen unser Wohnmobil gibt es von der Bodenfreiheit nicht her und in der Heckgarage brauchen wir den Platz für unsere beiden Hunde ( DSH ). Ich würde mir keine Dieselheizung im Wohni einbauen bzw. kaufen. Freunde von uns hatten auch eine. 1. sie ist ganz schön laut und wenn man auch noch neben jemandem auf dem Stellplatz steht ist das wirklich ganz schön lästig 2. Das Wasser wird nicht so heiß wie bei einer Gasheizung. Vielleicht hat Dir die Antwort geholfen

Antwort von leobazi,

Du brauchst sicher keinen Gastank, sondern Gasflaschen. Ich habe zwei Gasflaschen mit je 11 Liter in meinem Wohnmobil und habe noch nie Probleme gehabt. Eigentlich ist doch jedes normale Wohnmobil mit Gasflaschen ausgestattet. Wozu dann einen Gastank. Ein Gastank wird Dir doch sicher nur sehr schwer vom TÜV bzw. vom Gas-Sachverständigen abgenommen. Für Gasheizung und Kochen brauchst Du im Jahr höchstens 2. Wenn Du auch Wintercamping machst, dann brauchst Du vl nochmal 2.

Kommentar von Gelfried,

Hi leobazi, im Winter sind wir meistens 10 Tage unterwegs und eine Gasflasche hält längstens 3 Tage. Gastank ist sehr nützlich wenn man ins Ausland fährt und es keine grauen Gasflaschen bekommen kann, da ist ein Gastank auf jeden Fall sehr nützlich. Danke für Deine Antwort.

Antwort von Arenoso,

Der Wohnmobil-Hersteller wird in S H mit Sicherheit Servicebetriebe oder Händler haben. Die haben auch eine Fachwerkstatt und sollten in der Lage sein, für die Heizung einen Gastank fachgerecht und mit TÜV-Abnahme und Eintragung einzubauen. Meine Erfahrung mit Gasheizung in geschlossenen Räumen (Reisemobil, Wintergarten): es wird im Raum sehr feucht, das Schwitzwasser läuft an den Fensterscheiben runter. Folglich wird der Innenraum feucht, klamm und muffig. Zum Betrieb eines Kochherds ist das mit Gas in Ordnung. Aber heizen würde ich nur elektrisch!

Kommentar von Gelfried,

Danke für Deine Antwort aber da bist Du leider ein bißchen falsch davor. Wir haben eine ALDE-Heizung im Wohnmobil und da gibt es kein fließend Wasser an den Fenstern oder an einer anderen Stelle. Es gibt zwar Fachwerkstätten die Gastanks einbauen aber ich wollte ganz gerne wissen ob es so eine Fachwerkstatt in S-H oder Hamburg gibt. Der Hersteller selbst baut kein Gastank ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community