Frage von Miasumma, 20

Gaschromotografie Chemie?

momentan haben wir in Chemie das Thema Gaschromotografie. Leider versteh ich das noch nicht so ganz. Wie genau funktioniert das Trennprinzip und welche Anwendungsbereiche gibt es? Außerdem ist mir nicht klar, welche Funktion die einzelnen Bauteile besitzen. Vielen Dank für eure Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vach77, Community-Experte für Chemie, 9

Der folgende Link zeigt Dir die Simulation einer oder mehrerer gaschromatografischen Trennungen und dabei auch die Bauteile eines Gaschromatografen.

http://www.kappenberg.com/akminilabor/ear/gc.html

Klicke links auf das Kästchen "on" und dann auf "Probe". Wähle einen Stoff aus (das Gas der Firma NIBO gibt ein schönes Chromatogramm) und klicke auf Start, wenn die Probe injiziert werden kann.

Die verschiedenen Peaks zeigen, dass ein Gasgemisch vorlag.

Wähle nun eine weitere Substanz als Reinstoff aus und zeige, ob dieser Stoff vermutlich in dem NIBO-Gasgemisch enthalten ist. Diese letzte Tätigkeit bei dieser Simulation ist der eigentliche Sinn von gaschromatografischen Untersuchungen.

Antwort
von BertPferd, 20

So viele fragen auf einmal :)

Das trennprinzip beruht auf den unterschiedlichen siedepunkten der zu analysierenden substanzen.

Ich suche dir schnell ein paar videos zusammen...

Kommentar von BertPferd ,

Mal etwas bekloppt, aber nicht so technisch 

https://m.youtube.com/watch?v=hbGgrFIdDBM


Analysieren kann man auf jedenfall eine ganz menge. Die einzige bedingung ist, dass der analyt bei max 400grad gasförmig ist.

Welche funktionen von welchen bausteilen meinst du?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten