Frage von kuemmel 14.02.2009

Garzeit Schweinebraten

  • Antwort von Weimar05 23.04.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Meine Mutter hat kürzlich einen Schweinebraten nach diesem Rezept gemacht und war sehr begeistert. Da ich grad zufällig auf deine Frage kam, zeig ich dir das Video mal, obwohl die Frage schon bisschen älter ist. Vielleicht interessiert es dich aber ja noch.

    Video von jeanjacquesjeanjacques 06.11.2010 - 15:52
    So wird der Schweinebraten richtig knusprig
  • Antwort von Lookcook 14.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Schweinebrust gebraten
    Arbeitszeit: 0:15
    Backzeit: 2:00
    Gesamt: 2:15 h
    http://www.lookcook.net/r.php?s=758-0-0-0-4-h-0

  • Antwort von HirnClaudia 14.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    etwa 1 Std. - aber nicht bei 200° - 175° sind vollkommen ausreichend

  • Antwort von regideur 14.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Pro kg Schweinebraten rechnet man 1h Garzeit. Ich würde aber mit der Temperatur deutlich runter gehen! 160°- 180°C maximal. Schau immer mal nach ob noch genug Flüssigkeit da ist. Wenn nicht musst Du aufgießen! Wenn er bedeckt ist, ist es optimal!

  • Antwort von luetzelmatt 14.03.2009

    Im Backofen im Römertopf anderthalb Stunden – bei 250 Grad; aber nicht vorheizen ...

  • Antwort von nikidor 15.02.2009

    hallo,

    thema garzeit stimmen die anderen antworten ganz gut. geschlossener behälter beim braten dann willst keine braune oder knusprige oberfläche? gib dem fleisch nachdem du es aus dem bräter genommen hast 3-5 min. -in alufolie - zeit sich zu entspannen nicht sofort anschneiden -egal bei braten oder grillgut -woich sehr gute erfahrung gemacht habe ist dem bratschlauch mit dem verkürzt du auch die garzeit. grüssle

  • Antwort von Igitta 14.02.2009

    Der Bachofen muss mit 200 Grad vorgeheizt sein. Dann rechnet man so ungefähr für 500 Gramm Braten ca 20 Minuten und noch 20 Minuten zusätzlich dazu. Für jeses halbes Kilogramm einfach 20 Minuten mehr Garzeit einberechnen.

  • Antwort von Schotenknipser 14.02.2009

    Knappe Stunde bei 175 Grad.

    http://goccus.com/magazin.php?id=94

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!