Frage von AndreKochAoe, 118

Gartennutzung nicht im Mietvertrag?

In meinem Mietvertrag ist kein Punkt für die Gartennutzung beschrieben. Wir wohnen im ersten und zweiten OG und haben über einen französischen Balkon nur Einblick in den Garten. Der Vermieter hat den Garten neu eingezäunt und möchte die Kosten für diesen Zaun auf die Vermieter umlegen.
Ist er dazu berechtigt. Weiterhin wird uns der Zugang zum Garten verwehrt, mit einem Fahrradschloss am Gartentor. Hin und wieder fällt Wäsche von unserem Balkon in den garten und bleibt dort teilweise wochenlang liegen.  

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bwhoch2, 57

Hin und wieder fällt Wäsche von unserem Balkon in den garten und bleibt dort teilweise wochenlang liegen. 

Kauft Euch eine Angel oder fragt den örtlichen Fischereiverein.;-)

Kommentar von bwhoch2 ,

Danke für die Auszeichnung. Und, funktioniert's?

Antwort
von peterobm, 81

neu eingezäunt; vorher stand kein Zaun? Das ist ne Sache des Vermieters; er hätte es auch so lassen können. 

Kommentar von AndreKochAoe ,

Vorher stand ein Maschendrahtzaun und jetzt ein edler Metallzaun. Er will 10% der Kosten jährlich umlegen

Kommentar von peterobm ,

keine Umlagefähige Angelegenheit; Privatvergnügen

Kommentar von johnnymcmuff ,

Vorher stand ein Maschendrahtzaun und jetzt ein edler Metallzaun. Er will 10% der Kosten jährlich umlegen

Der Vermieter denkt wohl es ist eine Modernisierung; da täuscht er sich.

Falls es in der NK-Abrechnung auftaucht, der Abrechnung widersprechen darauf hinweisen, dass die Kosten nicht umlagefähig sind.


Kommentar von bwhoch2 ,

Und selbst wenn es eine Modernisierung wäre, hätte diese nichts in der NK-Abrechnung zu suchen, sondern könnte nur über eine Modernisierungsmieterhöhung umgelegt werden. Ob er mit einem Zaun damit durch käme? Am Ende bleibt ihm nur, über eine normale Mieterhöhung die den 10 % pro Jahr entspricht, wieder auf sein Geld zu kommen. Hat der Zaun 10000 € gekostet, wären das bei 2 Mietparteien in ungefähr gleich großen Wohnungen etwas mehr als 40 € pro Monat. Kostet die Wohnung mehr als 400 € kalt, wären das keine 10 % Mieterhöhung und wenn der Markt das hergibt...

Antwort
von MancheAntwort, 66

Die Kosten für einen neuen Zaun sind NICHT auf die Nebenkosten

umzulegen ! Das zahlt der Hauseigentümer allein !

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietvertrag, 51

Die Kosten dürfen nicht ungelegt werden:

http://www.nebenkostenabrechnung.com/nicht-umlegbare-nebenkosten/

LG

johnnymcmuff

Antwort
von FeeGoToCof, 64

Bereits der Blick auf eine Grünfläche erhöht den "Wohnwert", ohne dass Du diese Grünfläche jemals betreten darfst - umlagefähig!

Sichere Deine Wäsche, dann fällt auch nichts runter :)


Kommentar von johnnymcmuff ,

Dann schau mal in den Link meiner Antwort; nicht alles ist umlagefähig.

Antwort
von Teeliesel, 61

was sagen die anderen Hausbewohner dazu? Wenn im Mietvertrag nichts davon drin steht, würde ich den Vermieter darauf ansprechen und ihm den Mietvertrag zeigen. So einfach etwas festlegen, was nicht im Mietvertrag drin steht, kann er nicht.

Kommentar von AndreKochAoe ,

Die andere Partei ist die Tochter der Vermieterin.

Kommentar von Teeliesel ,

ich würde den Vermieter ansprechen.

Kommentar von AndreKochAoe ,

Sorry. Ich kenne mich mit dieser App noch nicht richtig aus und habe Ihren Kommentar negativ gekennzeichnet. War keine Absicht

Kommentar von AndreKochAoe ,

Ich warte die nächste NK Abrechnung ab und werde den Punkt besprechen! :-)

Kommentar von johnnymcmuff ,

So einfach etwas festlegen, was nicht im Mietvertrag drin steht, kann er nicht.

Die Gesetze ändern sich mit der Zeit. 

Früher musste es entweder im Mietvertrag stehen oder auf § 2 der BetrKv hingewiesen werden; seit kurzem reicht es aus, wenn Nebenkosten im Mietvertrag erwähnt werden.

Aber nicht alles ist umlagefähig siehe Link meiner Antwort.

Das nur mal als Hinweis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten