Frage von schattenzwerg, 43

Gartenlampe mit Bewegungsmelder: Wie mögich, auf Dauer-AN zu schalten?

Hallo,

ich habe eine Lampe am Gartenhaus mit integriertem Bewegungsmelder. Sie hängt an dem Stromkreis (a) vom Gartenhaus.

Dann habe ich im Garten ein paar Dekolampen, die alle an einem anderen Stromkreis (b) hängen, der vom Lichtschalter im Wohnzimmer aus an und ausgeschaltet werden kann.

Ich möchte gerne erreichen, dass ich mit dem schaltbaren Stromkreis (b) AUCH die Lampe am Gartenhaus auf Dauer-AN schalten kann.

Wenn der Stromkreis (b) ausgeschaltet ist, dann soll die Lampe am Gartenhaus im bestehenden Bewegungsmelder-Modus sein.

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt!

:-)

Schönen Sonntag und danke für Tipps!

Antwort
von wollyuno, 30

du brauchst ein relais das von den decolampen angesteuert wird und die lampe vom bewegungsmelder auf dauer ein schaltet.wenn deco auf aus ist die bewegungsmelderlampe wieder auf normal.wichtig ist eine saubere trennung da es ein anderer stromkreis ist.außer du versuchst sie auf den selben zu klemmen

Kommentar von schattenzwerg ,

Hallo, danke! Ich glaube das wäre die komfortabelste Lösung. Gibts beim Relais irgendetwas zu beachten? Standardmodell?

Kommentar von wollyuno ,

es reicht standart,2 anschlüsse für schaltkreis und 2 für die ansteuerung.wenn sie getrennt sind kann es ein anderer stromkreis sein

Antwort
von Iceblue, 5

Meistens haben Lampen mit Bewegungsmelder die Möglichkeit zum direkten Anschluss, also ohne Bewegungsmelder. Das ist eigentlich der Anschluss für weitere Lampen, die mit dem einen Bewegungsmelder mit eingeschaltet werden sollen - deshalb liegt dieser Anschluss direkt am Leuchtmittel. WICHTIG !!! wenn dieser Anschluss belegt wird, von der Leitung die die Dekolampen versorgt, muss alles die gleiche Phase sein. (Zur Erinnerung, wir haben 3 Phasen RST, die aber einen Spannungsunterschied aufweisen) Also Dekolampen und Versorgung über den Bewegungsmelder nur mit der gleichen Phase, der gleichen Sicherung !!!! ganz WICHTIG sonst fliegt die Sicherung und zwar ganz gewaltig.

Antwort
von BleibMensch, 26

Wenn die Lampe am Gartenhaus über einen "Dauernd an" Umschalter verfügt, brauchst du schon mal nicht daran umzulöten.

Also schalte sie auf "Dauernd an"

Jetzt kannst du mittels der Sicherung vom Gartenhaus an und ausschalten

Kommentar von schattenzwerg ,

Danke für die Antwort. Einen Dauer-An-Umschalter hat sie nicht. Das mit der Sicherung vom Gartenhaus verstehe ich nicht. Die Sicherung befindet sich im Hauswirtschaftsraum. Oder meinst Du etwas anderes?

Kommentar von BleibMensch ,

Ja, das meinte ich , musst halt von dort immer schalten oder baust dir eine Zeitschaltuhr mit  Relais in den Sicherungskasten

Oder einen Dämmerungsschalter oder Zeitschaltuhr direkt im Stromkreis der Lampe!

Dann brauchst du die Sicherung nicht mehr zu schalten

Antwort
von Cougar99, 23

Du müsstest von der Zuleitung zum Bewegungsmelder-Licht eine Leitung zum Einschalten zurück ins Haus und zu den mitgeschalteten Leuchten montieren.

Kommentar von schattenzwerg ,

Danke für die Antwort. Ein Extra Kabel zu verlegen wäre sehr aufwendig und möchte ich vermeiden. Daher: gibts vielleicht eine andere Lösung?

Antwort
von 3sixteen, 24

Schliess die Lampe (a) zusätzlich  ohne Bewegungsmelder an Stromkreis (B)

Kommentar von schattenzwerg ,

Danke! Und was passiert, wenn die Lampe Strom vom Stromkreis (b) bekommt und dann der Bewegungsmelder anschaltet und den Strom von (a) weiter zur Lampe gibt? Da müsste ja eine Trennung der Stromkreise hinein, da ansonsten doch auch die Gartenhauslampe (durch Bewegungsmelder angeschaltet) den Stromkrei (b) mit Strom versorgt, auch wenn dieser eigentlich ausgeschaltet ist.

Kommentar von 3sixteen ,

sorry...ist noch ein bissl früh ... daran dachte ich da nicht :-D

Ne zweite Lampe keine Option? würde vermutlich vieles vereinfachen

Kommentar von schattenzwerg ,

kein Problem! :-)  Eine zweite Lampe möchte ich vermeiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community