Frage von aeglos, 58

Gartenbau / Landschaftsbau - Kosten für einen Erdwall: Wie hoch sind in etwa die Kosten für einen Erdwall mit 200 m Länge und 1,80 m bis 2 m Höhe?

Habe eine Frage an Leute die sich in der Garten- und Landschaftsbaubranche in Bayern auskennen: Was würde es ungefähr kosten einen ca. 200 m langen und 1,80 - 2 m hohen Erdwall aufschütten zu lassen (in gerader Linie). Ich würde nur gerne eine ganz grobe Vorstellung über die Kosten eines solchen Projektes haben (unter 5.000 €, über 10.000 €, über 20.000 €, ...).

Anmerkung: Ich weiß, dass man für so ein Vorhaben eine Baugenehmigung braucht, und diese auch nicht so einfach zu bekommen ist. Aber bevor ich mich in so ein Genehmigungsverfahren vertiefe und dann doch feststelle es wird zu teuer möchte ich erst die finanzielle Machbarkeit abklären.

Danke für die Antworten.

Antwort
von Chefelektriker, 38

Ungeachtet dessen, was dieser Wall kosten wird, solltest Du überlegen, das Du auch mal älter wirst.Irgendwann wird es Dir und Deiner besseren Hälfte zuviel werden, den Wall zu bepflanzen, bzw. sauber zu halten.Dann kommen die Kosten für eine Abtragung des Walles.

Wäre es nicht Kostengünstiger, einen normalen Zaun oder Sichtschutzzaun in gleicher Höhe zu bauen?

Es sei denn Du willst eine Schießanlage bauen, dann wird die Wallhöhe nicht ausreichen und die Kosten werden weit höher liegen, als ca.20.000€.

Antwort
von TheAllisons, 46

Hole dir am besten eine Gartengestaltungsfirma ins Haus. Man muss sich das Gelände ansehen um eine fundierte Auskunft geben zu können. Die Firma macht dir eine KV und danach kannst du dich richten.

Antwort
von DrStrosmajer, 39

Ich glaube, daß ein GaLa-Betrieb mit einem derartigen Projekt überfordert ist. Du mußt rund 500 Kubikmeter Boden haben, den aufschütten und dann noch mit rund 50 cbm Mutterboden abdecken (es soll ja eventuell noch etwas anderes als Disteln und Brennesseln was auf dem Damm wachsen, oder?) Das ist eine Arbeit für ein Tiefbau/Erdbauunternehmen.

Auffüllboden kosten ungefähr 8 Euro / Kubikmeter, Mutterboden je nach Siebung 15-25 Euro. Ein Radlader kostet mit Mann um die 50-80 Euro / Stunde. An dem Damm hat er rund 60-80 Stunden zu tun.

Kommentar von 2016Frank ,

Bitte nicht die Transportkosten außer Acht lassen. Allein für die 500qm Füllmaterial werden fast 60 Lkw Ladungen benötigt. Kalkuliere mal jede Lkw Tour mit 100 EUR. Selbst wenn Du darauf einen Rabatt erhältst, würden allein die Transportkosten schon mal mit ca. 5.000 EUR zu Buche schlagen. Dazu kommt der Preis des Materials.

Darf ich mal fragen, was und wogegen Dir dieses Projekt im Kopf rumschwirrt?

Antwort
von Wuestenamazone, 31

Hol dir eine Gartenbaufirma oder Landschaftsgärtner die schauen sich das an und machen dir einen Kostenvoranschlag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community