Frage von christl10, 29

Gartenarbeiten machen lassen, nur was für reiche Leute?

Habe eine Anfrage gestartet, um meine vom Pilz angefallenen 4 oder 5 Thujas enfernen und entsoregn zu lassen. Zudem die vom Pilz befallene Erde austauschen zu lassen und ein paar Kirchlorbeeren einpflanzen zu lassen. Das ganze an der Terrasse meiner Mietwohnung. Ich bin vom stuhl gefallen als ich das erste Angebot erhalten habe. - 1. Einrichtung der Baustelle 75€ 2. Thujas entfernen und entsorgen 700€ 3. Bodendaushub und Entsorgung 470€ 4. Organische Erde anliefern und einbauen 430€ 5. 6 Kirschlorbeeren liefern und einpflanzen 513€ 6. Arbeitskraft pro Stunde 43€ 7. Radlager/Bagger/LKW Bedienung Stunde 78€

alles zusammen incl MWST==== 2.594,00€

Ich hätte mich nicht gewundert, wenn ich auch noch die Pinkelpause hätte zahlen sollen.

Natürlich werde ich den Auftrag nicht vergeben und mir einen Kontainer besorgen und die Thujas jetzt selbst entfernen und entsorgen lassen. Das kostet mich gerade mal 150€.

Da frage ich mich nur, wer kann sich das noch leisten Gartenarbeiten zu vergeben?

Antwort
von Klife1, 5

Ja, sowas ist teuer. Mein Abteilungsleiter hat sich den kompletten Garten machen lassen...abfallendes Gelände auf drei Eben abgestuft, einen großen Baum entfernt, Terrasse drauf bauen lassen, Steinmauer außenrum, etc. pp - für das Geld kaufen sich andere 'n Mittelklassewagen.

Es machen halt Leute, die entweder das Geld haben oder einfach viel Priorität auf einen schönen Garten legen und dafür auf andere Dinge verzichten. Auf jeden Fall haben die Gartenbauer volle Auftragsbücher und können entsprechend auch hohe Preise verlangen. 

Antwort
von Almalexian, 12

Du bist halt an ein teures Angebot gekommen. Geht auch billiger.

Kommentar von christl10 ,

Der hat mir am selben Tag geantwortet. Nun weiss ich warum der so schnell war. Um mir keine Zeit für Vergleiche zu lassen, denke ich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten