Frage von Janosch00, 159

Garantiefall bei Kabelbruch?

Hallo liebe Community, Ich habe vor zwei Monaten Kopfhörer im Wert von 100 Euro gekauft, vorgestern waren beide Seiten dann fast taub (Kabelbruch). Ich habe die Kopfhörer bei Amazon über einen anderen Händler bestellt, diesem habe ich diese E-Mail geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren von maXeedo, Leider muss ich ihnen mitteilen, dass ihr Gerät, nach weniger als 2 Monaten im täglichen Gebrauch, einen Kabelbruch aufzeigt. Die normale, erstklassige Soundqualität ist nur noch durch das Drücken an einer bestimmten Stelle des Steckers zu erreichen, die Noise-Canceling Funktion ist auch unbrauchbar geworden. Ein Gerät in dieser Preisklasse sollte definitiv eine höhere Lebensdauer im täglichen Gebrauch aufweisen, deswegen bitte ich sie um eine kostenfreie Reparatur des Geräts, ein Ersatzgerät, oder eine Rückerstattung des Kaufbetrags. Mit freundlichen Grüßen, XXX XXX

Daraufhin erhielt ich diese Antwort: Sehr geehrter Herr XXXXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir als Händler nicht für die Qualität der Artikel verantwortlich sind, die Verantwortung hierbei liegt alleine beim Hersteller. Wir verstehen Ihren Unmuth, können den Artikel aber leider nicht zurück nehmen. Die Ware wurde Mangelfrei an Sie übergeben (ohne Kabelbruch), weshalb wir hier leider keinn Gewährleistungsanspruch erkennen können. Es ist Ihnen natürlich ungenommen, den Hersteller zu kontaktieren und die Problematik zu schildern.

Das habe ich auch getan, dieser antwortete: "Ein Kabelbruch bei Kopfhörern kann infolge externer Krafteinwirkung vorkommen. Wir betrachten das nicht als ein Garantiefall. Wir bitten um Ihr Verständnis."

Ich habe weder an den Kopfhörern herumgeschnippelt oder gezogen. Habe ich hier keine Chance mein Geld zurückzubekommen/eine Reperatur zu bekommen?

Liebe Grüße, Janosch

P.S.: Es handelt sich übrigens um diese Kopfhörer: http://www.amazon.de/Huawei-22040172-AM180-Headset-anthrazit/dp/B00ON32Q6G/ref=s...

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 94

du solltest mal nach anderen Leuten suchen, die mit ihrem Produkt das gleiche Problem haben, so ließe sich ggf. ein Mangel in der Verarbeitungsqualität belegen... oder aber, du wendest dich an ein Prüflabor. meld dich z.B. mal bei der Stiftung warentest.

der Kabelbruch und die art wie der hersteller darauf reagiert haben lassen fast darauf deuten, dass es sich hier um die berühmten Kppfhörer mit dem kleinen B im Logo handelt. die firma wurde übrigens von dem Medienkonzern mit dem Apfel im Logo gekauft...

wie dem auch sei, es geht auch anders, ich habe mir vor einigen Jahren mal eine auflandbare taschenlampe mit induktivem ladegerät gekauft. als dann, wie immer, kurz nach der Garantiezeit das Ladegerät seinen dienst versagt hat und ich dort nach ersatz gefragt habe, schickte man mir aus kulanz eine komplette Lampe. kürzlich ist das ladegerät der ersatzlampe ebenfalls ausgefallen, darauf habe ich wieder ein ersatzladegerät erhalten..

übrigens, die alte lampe, bei der das ladegerät ausgefallen war habe ich repariert und an zwei freundinen verschenkt. der schwachpunkt ist ein kondensator im ladegerät. meinen hinweis darauf nahm man sehr ernst. ich schätze, die werden wohl in zukunft andere kondensatoren verbauen.

lg, Anna

Antwort
von thinkfirst, 85

Ergänzend zu deiner Frage:

In seinen AGBs schreibt maXeedo:

7) Mängelhaftung


7.1
Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

http://www.amazon.de/gp/aag/details/ref=aag\_m\_ss?ie=UTF8&asin=&isAmazo...

----------------------------------------------------

Wenn hast du danach angeschrieben? Huaweii ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community