Garantie durch Hersteller bei privatverkauf?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Naja. Meistens fragen die Hersteller nicht, aber eine Herstellergarantie kann halt fast beliebig gestrickt sein. Manche Anbieter erteilen die Garantie nur auf den Erstkäufer. Im Garantiefall müsste also der Erstkäufer mitspielen. Aber dieser Fall ist selten.

Was meistens ein Problem bei Garantieabsagen ist, sind fehlende oder ungültige Kaufbelege oder Vorschäden, die repariert oder unrepariert einen Garantieverlust bedeuten. Die Restgarantie bezieht sich bei den Angaben der Verkäufer meist nur auf den Garantie-ZEITRAUM. (Ohne dem Anbieter hier etwas zu unterstellen)

Vorschlag:

Lass dir schriftlich die Frage beantworten, ob das Gerät irgendwelche Schäden hat oder Reparaturen durchgeführt wurden.

Frag auch,. ob die Originalsoftware auf dem Gerät drauf ist und kein Root oder Jailbreak.

Frag beim Hersteller nach, ob die Garantie übertragbar ist oder nur eine Erstkäufergarantie gilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?