Garagentor: Woran erkenne ich, ob ich Stahlblech oder verzinktes Blech habe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An einer unauffäligen Stelle die alte Farbe abbeizen.

Aber abschleifen brauchst Du das Tor auch nicht, wenn es normales Schwarzblech(normales Blech wird als Schwarzblech bezeichnet) ist.

Einfach die alte Farbe anlaugen, anschließend mit Wasser abwaschen, trocknen lassen und dann mit gewünschter Farbe anstreichen, rollen oder spritzen.

Das Zeug ist klasse, habe meine Türen und Türzargen(sind aus Schwarzblech) der Werkstatt damit behandelt.Die Auszubildenden durften dann die Türen neu streichen.:D

http://www.amazon.de/Geiger-entferner-Anlauger-m%C3%BChevolles-Anschleifen/dp/B003G2P770?ie=UTF8&keywords=anlauger&qid=1462301300&ref\_=sr\_ph&sr=1


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine fachgerecht aufgebrachte Zinkschicht kriegst du nur mit erheblichem Aufwand und viel Schweiß runter.

Mach die alte Farbe einfach nicht komplett runter, sondern schleif sie nur an und überstreich sie. Vorher an unauffälliger Stelle auf Unverträglichkeit mit dem neuen Anstrich testen. Tiefe Dellen und Kratzer kannst du vorher spachteln. Vorbereitung ist das halbe Leben, beim Lackierer nimmt die nicht ohne Grund oft mehr Zeit in Anspruch als das eigentliche "sprühen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung